über das neu-sein in hamburg und dinge, die ich liebe... Das Tuten der Schiffe

  • Ein Festival? Jaaa! Das A Summer´s Tale! Wir fahren hin! (psssst: mit verlosung!)

    moin ihr lieben,

    [werbung] leute, in meinem leben war ich schon auf unzähligen konzerten… wen hab ich nicht schon alles live gesehen: jethro tull und u2, die stones und lenny kravitz, fanta 4 und blumfeld, phillip boa und seinen voodoclub und placebo, grand hotel van cleef und helge schneider… ja, ich würde sagen, ich war und bin ein musikmädchen. aber ein festival? hmmmm?! ich glaube ich war mit meinem ersten freund mal bei sowas… da war ich 17 und ich kann mich nicht recht erinnern.

    höchste zeit, jetzt was daran zu ändern! festival, ich komme! und dabei fällt die wahl nicht ganz zufällig auf das A Summer´s Tale Festival in luhmühlen. tatsächlich arbeite ich in der agentur, die die bloggerelations für das festival auf die beine stellt…. und so bericht euch euch quasi in einer doppelrolle: bloggerin und ein bisschen auch planerin und umsetzerin.

    und da haben wir eine klassenfahrt auf die beine gestellt, in der eine gruppe bloggerinnen aus hamburg, schleswig-holstein, bremen und hannover sich am 5.8. gemeinsam auf den weg nach luhmühlen machen wird, um einen großartigen tag zu verbringen. ich sage euch, das macht aus allen perspektiven spaß! weiterlesen

    8. Mai 2017 • allgemein, inspirierende orte • Views: 107

  • einfach mal was anders machen – es ist nur eine entscheidung: ernährungsumstellung und entgiftung

    moin ihr lieben,

    [werbung] every moment matters… ganz genau! diese postkarte hängt seit neuestem in meiner küche. sie ist mein mantra. diese karte erinnert mich daran, bewusst zu leben. jetzt. auf ziele hin, aber im moment. und auch, wenn dieser blogpost werbung enthält, so wird er dennoch ein persönlicher text. sehr persönlich sogar. es geht um nicht viel weniger als mein lebensthema: selbstbild und gewicht.

    ich habe einen anfang gemacht. ich bin so weit. ich will gesund und ausgewogen leben. nicht gesteuert von irgendwelchen gewohnheiten oder unbewussten gelüsten. damit ist jetzt mal schluss. und ja, so streng wie sich das anhört, muss ich in den ersten wochen auch sein. was hier los ist? keine kohlehydrate (außer ein knäcke am morgen), keine nudeln, reis, kartoffeln, keine eier, kein zucker, nur zuckerarmes obst, keine milchprodukte, selbstredend erst mal keinen alkohol. das für die ersten 4 wochen. wir nennen es reset. zurück auf null. entwöhnung. wie es mir nach den ersten 2 wochen geht? blendend! warum: es fühlt sich richtig an. weiterlesen

    30. April 2017 • allgemein, persönliches • Views: 91

  • großstadtbalkon – pflanzen säen und lust auf laube *gewinnspiel*

    moin ihr lieben,

    bei dem derzeitigen hamburger aprilwetter voller hagelschauer, sonnenstrahlen, wind und nieselregen ist es ja fast verwunderlich, dass ich kürzlich einen ganzen sonntag zeit hatte, um meinen ottenser großstadtbalkon aufzupimpen…

    den ersten schritt hatte ich im herbst gemacht und jede menge frühblüherzwiebeln in die töpfe gesteckt… und jetzt haben wir zum ersten mal in unserer hamburger zeit einen richtig tollen frühlingsbalkon. tulpen, narzissen, … alles ist prachtvoll und ich hab meine helle freude daran, mein urban-gardening-balkon-grüner-daumen-talent zu entdecken.

    viel großstadtmenschen retten ihren drang nach natur ja über eine parzelle in einem schrebergarten. ich kenne ganz viele menschen, die das als ihr allwöchentliches programm für die wochenend-tage genießen. manche bewirtschaften ein stückchen acker für den selbstgebrauch. andere beteiligen sich anteilig an hofladengemeinschaften…

    und da stieß ich kürzlich auf ein ganz tolles buch. lust auf laube. schon davon gehört? ich stell es euch vor und ihr könnt auch eins gewinnen. gut, ne? währenddessen versorge ich euch mit bildern von der vorbereitung meiner sommergestaltung auf unserem balkon… denn – auch ein großstadtbalkon kann eine echte oase und ein rückzugsort werden. finde ich. weiterlesen

    23. April 2017 • allgemein, diy • Views: 167

  • industrial look mit weißen akzenten – endlich ist das schlafzimmmer fertig renoviert

    moin ihr lieben,

    [werbung]
    das vorhaben: schlafzimmer im industrial look…. aber du lieber himmel…. manche prozesse dauern einfach, oder? so eine nahezu nerver ending story war mein schlafzimmer… ich hatte ja schon in zwei steps coole veränderungen vorgenommen…. aber die finale aufwertung: tapezieren, neuer kleiderschrank, neues bett stand noch bevor. und dauerte eine kleine weile…
    jetzt ist es fertig und ich liebe den industrial look in kombi mit dem zurückhaltenden weiß des neuen kleiderschrankes und der neuen kommode. kommt, ich zeige es euch: weiterlesen

    9. April 2017 • allgemein, interiorschätzchen • Views: 89

  • zusammenkommen

  • in kategorien stöbern

  • das neueste

  • meet & greet

  • klönschnack

  • anja auf hamburg.de

  • Pages

  • follow me @bloglovin‘

  • wellen

  • archiv

  • instagram

  • Meet & Greet