Ein Festival? Jaaa! Das A Summer´s Tale! Wir fahren hin! (psssst: mit verlosung!)

A Summer`s Tale

moin ihr lieben,

[werbung] leute, in meinem leben war ich schon auf unzähligen konzerten… wen hab ich nicht schon alles live gesehen: jethro tull und u2, die stones und lenny kravitz, fanta 4 und blumfeld, phillip boa und seinen voodoclub und placebo, grand hotel van cleef und helge schneider… ja, ich würde sagen, ich war und bin ein musikmädchen. aber ein festival? hmmmm?! ich glaube ich war mit meinem ersten freund mal bei sowas… da war ich 17 und ich kann mich nicht recht erinnern.

höchste zeit, jetzt was daran zu ändern! festival, ich komme! und dabei fällt die wahl nicht ganz zufällig auf das A Summer´s Tale Festival in luhmühlen. tatsächlich arbeite ich in der agentur, die die bloggerelations für das festival auf die beine stellt…. und so bericht euch euch quasi in einer doppelrolle: bloggerin und ein bisschen auch planerin und umsetzerin.

und da haben wir eine klassenfahrt auf die beine gestellt, in der eine gruppe bloggerinnen aus hamburg, schleswig-holstein, bremen und hannover sich am 5.8. gemeinsam auf den weg nach luhmühlen machen wird, um einen großartigen tag zu verbringen. ich sage euch, das macht aus allen perspektiven spaß!

A Summer`s Tale

Foto: Robin Schmiedebach

A Summer`s Tale

Foto: @Malte Schmidt Photography

a summer´s tale – line up

neben stereo mc´s , die ich tatsächlich auf meiner all time favourite liste für gute laune musik habe (mit connected), spielen feist, judith holofernes (deren musik mir aus sehr persönlichen gründen sehr am herzen liegt),  birdy, dieser superjunge shootingstar, die ich im auto hoch und runter höre. dazu noch elemet of crime, franz ferdinand, sagt mal…. das ist doch wohl der hammer, oder?

hier hab ich euch mal eine SPOTIFY PLAYLISTE  namens A SUMMER´S TALE 2017 angelegt… die läuft hier jetzt hoch und runter und die vorfreude steigt und steigt! hier könt ihr reinhören (und hey! ganz unten könnt ihr jede menge dieser cd´s gewinnen!):

aber es wäre quasi wirklich zu kurz gegriffen, dieses festival auf seine musik zu reduzieren… denn es gibt  in luhmühlen so viel mehr zu erleben. da sind workshops, lesungen, filme, trips in die natur mit dem kanu, whisky- und weintastings (es gibt einen speziellen festivalwein!), es gibt ein kinderzelt und coole bands, die für die kleinsten spielen (hey, da ist zum beispiel randale aus good old bielefed!). rundherum ist an alle gedacht,und die gesamte ausrichtung ist auf nachhaltigkeit und familienfreundlichkeit geeicht.

wer also bei festivals an matschige gummistiefel, dosenbier und ravioli, völlige übernächtigung und fragwürdige toilettensituationen denkt, der findet hier ein echtes alternativprogramm zu den klassischen und – ich muss es mit annähernd mitte 40 echt auch eingestehen – abschreckenden (!) festivalklischees.

nehmt bitte ein mal von allem die angenehmste vorstellung und packt sie in ein festival zusammen: zack! a summer´s tale!

werfen wir einen blick auf das rahmenprogramm beim a summer´s tale

da lesen heinz strunk und rocko schamoni (seineszeichens mitinhaber des golden pudel clubs, dieses club-kleinods in unmittelbarer hamburger hafennähe) aus ihren büchern.

worauf ich mich besonders freue, ist die lesung von stevan paul. stevan ist erfolgreicher foodblogger- und journalist und ich hatte das große vergnügen, ihn kürzlich bei unserem skrei-trip auf die lofoten persönlich kennenzulernen. stevan liest aus seinem buch „der große glander“ und da ich seinen wortwitz und seine leidenschaft für gute küche erleben durfte, bin ich supergespannt, wie er seine lesung gestaltet. in dem buch geht es um gustaf glander, der im new york der 90er jahre zum star der eat-art-bewegung wird – und nachdem er eine lange weile untertaucht in einem restaurant in hamburg aufzutauchen scheint… zwei dieser fabelhaften bücher darf ich ebenfalls verlosen. schaut gleich mal ganz unten beim gewinnspiel…

beim begleitenden filmprogramm möchte ich auf einen programmpunkt vom donnestag des festivalwochendes hinweisen. da wird nämlich der film „manche hatten krokodile“ gezeigt. in diesem film erleben wir st-pauli-people: ehemalige stripperinnen, seemänner, bardamen und zuhälter, die von ihrer zeit auf dem kiez erzählen. in ihren stammkneipen. da dürfte ein blick auf das echte und alte st.pauli möglich sein und den film würde ich auch zu gerne sehen.

A Summer`s Tale

Foto: Janne Litzenberger

A Summer`s Tale

Fotos: Ilona Henne / Robin Schliedebach

na, und dann ist da ja noch die verpflegung. da bewegt sich das a summer´s tale auch weit erntfernt vom festivalmainstream. das foodkonzept ist nachhaltig und regional ausgerichtet. ein reichhaltiges veganes und vegetarisches angebot wird vor ort geboten und neben dem in hamburg schon sehr bekannten vincent vegan oder tornquist coffee werden köstlichkeiten von vielen anderen tollen anbietern zu haben sein. das food-angebot können wir uns vorab schon mal ansehen.

so, wenn ihr also auch vor ort seid, dann findet ihr mich in einer gruppe bloggerinnen und voraussichtlich bei der lesung von stevan paul, der musik von judith holofernes, feist und element of crime, beim plattdeutsch-, zerowaste und comiczeichnen-workshop (da werde ich wohl noch prioritäten setzen müssen), vor der bühne von den stereo mc´s und an den zuckerfreien foodständen.

und wer schon jetzt eines der bücher von stevan paul lesen, oder sich durch die cds der musikalischen leckerbissen des festivals hören möchte…. hier gehts zum gewinnspiel.

gewinnen könnt ihr:

ein musikpaket der sonderklasse. je eine cd von blaudzun, den pixies, birdy, bear´s den, element of crime, thomas dybdahl und rocky votolato. obendrauf gibt es noch 2 x je ein buch „der große glander“ von stevan paul.

teilnahmebedingungen:

*** bitte hinterlasse hier bis zum 16. mai 2017  um 20:00 uhr (MEZ, HH) einen kommentar und verrate mir, welcher programmpunkt beim a summer´s tale dich  besonders reizen würde, und schon bist du im lostopf.

*** mitmachen kann jede/r über 18jährige mit einer postadresse in deutschland.
*** jede/r kann nur 1 x  teilnehmen, doppelte angaben werden aussortiert.
*** die/der gewinner/in wird von mir per zettelchen aus einem lostopf gezogen und per mail benachrichtigt.
*** ich freue mich sehr, wenn ihr das gewinnspiel über die bekannten kanäle weitersagt (insta, facebook, twitter, blog)… und falls ihr das alles nicht habt, erzählt gerne anderen davon.
*** gewinnen kann nur, wer mir in dem kommentar eine gültige mailadresse hinterlässt.
*** der rechtsweg und die barauszahlung sind ausgeschlossen.

***deine adresse werde ich zum zweck der weitergabe an den veranstalter (zum versenden der gewinne) benötigen

die kür, weil sharing is caring:

*** werde gerne fan meiner seite tutende.schiffe  bei facebook und schau auch gern auf meinem instagram-kanal vorbei. uuuund…
*** ….teile auch gern das gewinnspiel bei facebook, instagram und/oder twitter – [das erhöht zwar nicht deine gewinnchancen,  gibt allerdings ein paar feine extra- karmapünktchen].

sooo. und jetzt viel spaß, ich drück die daumen,

eure anja

offenlegung: dieser blogpost ist in zusammenarbeit mit FKP scorpio entstanden.

fotocredit titelbild: malte schmidt

20 Antworten

  1. 20
    Alice says:

    Soooo Schade das ich soooo spät mitlese…. und nochmal schade…. das Festival ist sooooo weit weg! Ich wünsche Euch aber ganz viel Spaß!!! :)

  2. 19
    claudia says:

    danke,danke,danke!
    so viel neue musik! ;)

    liebe grüße!
    claudia

  3. 18
    Lynn says:

    Oh wie wunderbar. Ich war ja ehrlich gesagt auch noch nicht auf nem Festival. Bin nicht so der Typ ⛺️ und ☔️. Aber das hört sich grandios an, würde gerne Stevan Paul lauschen oder mich einfach ein bisschen von Programm überraschen lassen.

  4. 17
    Frau Jule says:

    okay, ich werfe mich noch ganz schnell und auf den letzten drücker dazu. so wie das aussieht, werde ich da auch unterwegs sein. meine akkreditierungsbestätigung habe ich heute erhalten. allerdings primär wegen der musik. darum wohl auch alle tage. und ich freue mich schon sehr, da auch ein paar lieblingsmenschen dort sein werden. aber vielleicht treffen wir uns ja auch mal auf nen käffchen oder laufen uns über den weg.
    und nun noch schnell ein los bitte! danke!
    liebst,
    jule*

  5. 16
    Joachim says:

    Das ist einfach ein tolles Line-Up. Das reicht mir schon. Und das Essen war da letztes Jahr auch ganz famos.

  6. 15
    Stefanie says:

    Ich lieeebe ja die tolle Musik von Element of Crime ♡ (und nebenher bin ich auch ein Musikmädchen)… schade – das toll klingende Festival ist sehr weit weg! Wünsche Euch aber viel Spaß :)

  7. 14
    inge says:

    PJ HARVEY!
    Pflichtkonzert!

  8. 13
    jasper says:

    ich möchte soooo gerne mal wieder franz ferdinand sehen!

  9. 12
    Karl says:

    Also die Lesungen von Heinz Strunk und Rocko Schamoni würden mich interessieren und dann die Musik von Pixies und die Sterne. Und überhaupt: das ganze Festivalprogramm ist klasse! Richtige Qual der Wahl!

  10. 11
    doreen says:

    das rahmenprogramm klingt zwar wirklich schön, aber ich würde da ganz eindeutig wegen der konzerte hin wollen. was für ein großartiges line-up! so viele lieblingsbands!

  11. 10
    Daniel Jacobs says:

    Ahoi Anja! Ich finde tatsächlich das musikalische Programm fast durchgehand großartig aber am meisten würde ich mich jetzt mit dem neuen Album auf FEIST freuen :)

    LG und Danke,
    DJ

  12. 9
    SYLVIO says:

    endlich mal wieder PJ HARVEY sehen. und hören. großartig!

  13. 8
    claudia says:

    wow! super line-up und ein tolles festival!
    ich habe die pixies mit 16 oder 17 in originalbesetzung gesehen! und ich würde sie nun gerne nochmal live erleben!
    liebe grüße!

  14. 7
    Victoria says:

    Wow! Da werdet ihr bestimmt viel Spaß haben. Da kann man ja fast ein bisschen neidisch werden. Den Krokodil-Film würde ich auch gern sehen und die Waffeln vom Titelbild probieren. Ansonsten würde ich auf einer Wiese liegen wollen und der Musik lauschen. Und Stevan Paul mag ich. Ich kenne sein Festival-Kochbuch und würde mich daher über den großen Glander freuen. Ganz viele Grüße von Victoria

  15. 6
    Vanessa says:

    Exorbitate Vorfreude bei Frau Piepenkötter!!!! Ich freu mich so auf euch, auf uns, auf alles. Richtig gespannt bin ich auf den ZeroWasteWorkshop, Stevan Paul, Plattdeutsch, Judith Holofernes und das die Futtervielfalt! Ach und so viel mehr. Falls keiner das Buch von Stevan Paul gewinnen will, nehm ich das. Ich lese gerade sein „Schlaraffenland“ . Den großen Glander hab ich noch nicht. Da ich im Juni am Meer rumliege, würde mir der gut in den ram passen ;-) Sei lieb gegrüßt!!

  16. 5
    peter says:

    ganz eindeutig: PIXIES!!

  17. 4
    Sarah says:

    Liebe Anja, auch ich freue mich, genau wie Du, aus sehr persönlichen Gründen absolut auf Judith Holofernen, die mir in ihren Liedern so oft aus der Seele und dem Herzen spricht <3
    Nach ein paar Jahren Festivalabstinenz freue ich mich wie wahnsinnig auf das A summerstale und vielleicht auch darauf, Dich mal persönlich zu treffen ;-)
    Herzlichst, sarah

  18. 3
    Michael Freyer says:

    Judith Holofernes solo kann ich mir sehr unterhaltsam vorstellen

  19. 2
    Katrin says:

    Die Stereo MCs … Die würde ich ja zu gerne live sehen. Und wieder Element of Crime! Und überhaupt mal wieder auf ein Festival wäre toll. A Summers Tale habe ich mir schon letztes Jahr überlegt, muss ich doch noch mal schauen, ob es sich terminlich machen läßt.

  20. 1
    Bianca says:

    Hallo :)
    Das a summer’s tale klingt wirklich nach einem tollen Event! Am meisten würden mich natürlich die Konzerte reizen, z.B. die von Franz Ferdinand (die habe ich jahrelang geliebt und würde sie der vielen Erinnerungen wegen auch heute gern mal live sehen) und Birdy. Aber die Workshops klingen auch super und als Plattdeutsch nur verstehende, aber nicht sprechende Ostfriesin sollte ich vielleicht dem Plattdeutsch Crahskurs einen Besuch abstatten :D
    Und bei den Lesungen sind auch sehr schöne dabei, sowas höre ich mir auch immer gern an.
    Liebe Grüße
    Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.