insidertour hamburg – mit meinen eltern zu fuß von der reeperbahn bis in die speicherstadt

hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt

moin ihr lieben,

eine insidertour durch hamburg? auf instagram hab ich geschrieben: „in hamburg musste nur losgehen… schön isses überall…“ und so nehme ich euch heute mal wieder mit zu einem spontanen samstags-ausflug. meine eltern waren da. ihnen hab ich die reeperbahn gezeigt, wir sind durch st. pauli gelaufen, zum hafen runter. sind schiff gefahren, waren essen im portugiesenviertel, haben uns die neue hafenpromenade angesehen, gerieten zufällig in die dreharbeiten der serie notruf hafenkante, besuchten die elbphilharmonie und schlenderten durch die speicherstadt…. klingt weit? hm?! ok, die füße waren anschließend platt, aber wir haben beinahe alles zu fuß gemacht… bis auf die fährfahrt nach finkenwerder… da trug uns sozusagen das hvv-wassertaxi… kommt, ich zeige euch, wie ihr an einem samstag einen großen teil des spannenden hamburg sehen könnt. zu fuß, mit gemütlicher einkehr beim italiener und im café…

hamburg zu fuß – die insidertour startet auf der reeperbahn

da meine eltern mit ihrem wohnmobil in wedel standen, sind sie früh am samstag mit der bahn in die stadt gekommen. wir fuhren gemeinsam vom altonaer bahnhof bis zur reeperbahn. hier befinden wir uns (- ohne es schon zu sehen) bereits in unmittelbarer und fußläufiger hafennähe. wir schauen uns die berühmte davidwache an, flanierten über den spielbudenplatz, auf dem ja gerade noch barbara schöneberger den deutschen beitrag des grand prix anmoderiert hat… werfen bei der taghellen und wenig leuchstoffröhren-dominierten sogenannten „sündigen meile“ – der reeperbahn einen blick in die schaufenster, winken udo lindenberg im panoptikum kurz zu, schauen zu den tanzenden türmen hoch…. die eindrücke sind vielfältig und tagsüber nahezu harmlos… wenig geblinke, wenig anrüchiges – ein völlig anderes bild bietet sich hier nachts…

hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, davidwache hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, das herz von st. pauli hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, nachtmarkt, rebelzer

hamburger insidertipp: der st. pauli nachtmarkt auf dem spielbudenplatz im herzen von st. pauli

und insidertipps dürfen ja wohl nur insidertipps heissen, wenn sie euch auch infos bringen, die vielleicht nicht in jedem reiseführer stehen… wobei – den nachtmarkt auf st. pauli gibt es mittlerweile seit 10 jahren… da hat er sicher auch schon einzug in diverse hamburg reisetipps und st- pauli geheimtipp-foren gehalten. hier findet ihr immer mittwochs abends (von 16 – 22 uhr – im sommer sogar bis 23 uhr) neben obst- gemüse und backwaren zu okayen preisen auch einen streetfood-markt in bestem urbanen flair. ihr sitzt entspannt mitten auf dem spielbudenplatz, schaut dem treiben zu, trefft andere after-work-shopper und schlemmt waffeln oder burger und genießt unsere stadt. kulinarisch wie atmosphärisch… denn nirgendwo anders ist man so mitten in hamburg, wie hier auf der reeperbahn.

hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, tanzende tuerme hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, panoptikum, udo lindenberg hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, rotlichtviertel herbertstraße hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, rotlichtviertel, herbertstraßehamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, zur scharfen ecke

an der herbertstraße vorbei zum hafen – insidertour mit einblick

zurück an der davidwache biegt ihr links ab (in die davidstraße)… und gelangt auf eurem weg zum hafen – im vorbeigehen – an einen ort, der wohl berühmt und berüchtigt, gleichzeitig aber auch unaufgeregt und sonderbar unauffällig ist. die herberststraße. eine gasse mit bordellen, die am eingang die dort arbeitenden frauen (durch eine wand) vor neugierigen blicken schützt. wer hier nur mal einen blick riskieren will, muss männlich sein… – so steht es zumindest am vielfotografierten schild auf der absperrwand zur herbertstraße. das ist irgendwie das besondere an hamburg – viele dinge, die in anderen städten als anstößig gelten könnten oder im versteckten ablaufen, sind hier – gewürzt mit einer prise seefahrerromantik und bardamenmythos – sichtbar.

die davidtreppe runter – st. paulis vielfalt erleben auf dem weg zu den landungsbrücken

der davidstraße weiter folgend kommt ihr an die davidtreppe, die runter zur hafenstraße führt und dann direkt zum ende der landungsbrücken. hier ankert die frau hedi, ein wildes partyboot, eine barkasse. hinten bei brücke 10, da wo es die besten fischbrötchen gibt, schlendert ihr in bester hafenatmosphäre bis zur hvv-anlegestelle der hafenfähre 62 entlang. (ganz vorne, bei brücke 1, in der nähe der rickmer rickmers).

hafenfähre – die günstige alternative zur hafenrundfahrt – geheimtipp

mit dem tagesticket des hvv könnt ihr dann auf die fähre nach finkenwerder steigen. so kommt ihr am dockland, am fischmarkt, am museumshafen, an den elbstränden vorbei. sucht euch einen platz auf der fähre an deck, am rand. ihr könnt auf einer seite stehen bleiben, denn in finkenwerder dreht die fähre und fährt zu den landungsbrücken zurück – so dass ihr den blick auf die hafenkräne und dicken pötte auf der rücktour auf jeden fall auch noch bekommt. das ist die kostengünstige alternative zur hafenrundfahrt – die natürlich viel wissenswertes bietet und auch den humor der barkassen-kapitäne noch obendrauf … aber wer den gelbeutel schonen will, fährt mit dem hvv-ticket hafenfähre… gut und günstig. am besten auf deck.

ganz viele bilder von dieser hafenfähren-tour im winter habe ich euch hier schon einmal gezeigt…. und auch über das leben in dieser stadt am wasser berichtete ich… wer also noch mehr bilder sehen mag, klickt sich gerne durch.

hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, elbfähre hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, elbfähre, dockland hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, elbfähre hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, elbfähre

zurück von der fährtour war es zeit für etwas zu essen. wir hatten glück und ergatterten im luigi´s im portugiesenviertel (dietmar koel str. 21) einen ruhige tisch ganz hinten. berühmt ist luigi´s für die pizza mit dem dünnen boden – dennoch fanden wir hier alle ewas (auch die low carb fraktion) … denn auch die salate waren echt lecker und vom preis ok. statt ein schnelles fischbrötchen im vorbeigehen, nahmen wir uns hier eine kleine zeit für ein päuschen, denn wir hatten noch viel vor…

hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, luigi´s portugiesenviertel hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, luigi´s pizza hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, elbpromenade

denn jetzt ging es ja zur elphi, wie wir hamburger liebevoll zu diesem unserem neuen wahrzeichen, der elbphilharmionie, sagen.

hamburg geheimtipp – dreharbeiten notruf hafenkante – samstags in der hafenpolizeiwache

vorbei an der hafenpromenade an der überseebrücke entlang, immer richtung elphi … es ist wirklich nur ein katzensprung. und worauf stießen wir da? direkt hinter der niederbaumbrücke, vor der alten hafenpolizeiwache wurde eine folge notruf hafenkante gedreht. ihr erinnert euch, da war ich ja mal hinter den kulissen zum schauen und berichten eingeladen. und so erkannte ich von ferne die protagonistinnen alle wieder: matthias schloo und thea harder waren dort im einsatz.

hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, dreharbeiten notruf hafenkante

…. sooo und da ist sie nun… sie lag die ganze zeit sichtbar vor uns und vom schiffchen aus war sie jeder zeit gut zu sehen… unsere elphi. kaum zu fassen, dass ich es bislang nicht dort hinein geschafft hatte… aber jetzt war es so weit. wir standen in einer schlange – so ca 20 minuten – also für einen samstag noch auzuhalten. wenn ihr euch diese erste schlange ersparen möchetet, dann druckt ihr euch besser die zugagscodes für den scanner am eingang zur elphi-plaza vorher aus. dann steht ihr nur in der kurzen schlange, in der die tickets eingelesen werden.

insidertipp: zugangscode zur elbphilharmonie-plaza vorher ausdrucken

die wirkliche größe deses bauwerkes wird dir irgendwie erst klar, wenn du davor stehst… es war halt mal nur ein roter kaispeicher…. und ist jetzt irgendwas gigantisches… bei all dem gigantismus (gibts das wort?)  zieht mich dieses ding doch in seinen bann… zu gerne würde ich ein konzert hören… aber bislang ist es mir nicht gelungen, eine karte zu ergattern… (sooo richtig doll hab ich es aber auch noch nicht versucht). 2 x habe ich morgens, als kontingente freigegeben wurden die erfahrung gemacht, dass die ticketseite down und nicht zu erreichen war – da habe ich es aufgegeben. kommt zeit, kommt elphi.

hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, tickets elphiplaza hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp,

ein fenster-spiegel-selfie mit papa, der blick auf wahrgewordene architektenträume und das wirklich nicht zu verachtende panorama von den außenterrassen, der sogenannten plaza –  das alles lasse ich hier mal unkommentiert stehen. die bilder sprechen da voll für sich! oder?

hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, elphiplaza

hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, hafenpanorama hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, hafenpanorama hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, traditionsschiffhafen hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, anleger elbphilharmonie hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, sauna elbphilharmonie hotel

und falls ihr euch mal einen gemütlichen sauna-nachmittag im elphi-eigenen hotel machen solltet, dann seid euch bewusst, dass da hunderte von menschen auf euch hinunter schauen….

von der elbphilharmonie über den traditionsschiffshafen in die speicherstadt

ich gebe gerne zu, dass die füße zu deisem zeitpunkt gern noch mal irgendwo eingekehrt wären um ein päuschen zu bekommen, denn jetzt kommt der teil, in dem wir viel auf kopfsteinpflaster liefen… und das ist zum ende einer solchen tagestour dann schon ein wenig mühsam. aber wir schugen uns tapfer…. denn wir hatten ein neues ziel. (wir wussten ja noch nicht, dass 2 lieblingscafés in der speicherstadt für uns heute leider nicht geöffnet waren).

hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp,

wir schauten im traditionsschiffhafen ein paar anglern zu, genossen diesen besonderen blick, der zwischen dem alten teil der speicherstadt und dem neu erschlossenen stadtgebiet hafen-city liegt, ließen die elphi hinter uns und machten uns auf in die speicherstadt.

mein insidertipp speicherstadt: schaut nach oben!

an vielen der alten speicher sind noch die alten winden. es gibt kunstvoll verzierte speicher und gebäude, die unfassbar schön und facettenreich sind. und trinkt kaffee im wasserschloss. das habe ich euch schon einmal vorgestellt. an diesem tag feierten ein paar glückliche ein hochzeit dort… und das hieß für uns: weiterziehen.

hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp,

leider war das auch im nächsten café so… so dass wir noch einmal die letzten kräfte mobilisierten und mit einem hervorragenden kaffee im niegelnagelneuen zeit-café belohnt wurden. das findet ihr seit neuestem in speersort, direkt neben dem verlagsgebäuder der zeit in der innenstadt…. und dort waren wir dann gleich auch wieder in der nähe der u-bahn… die uns zurück nach altona und wedel brachte…

puh! viel erlebt, und das an einem ganz normalen samstag in hamburg.

ob ich mich jemals an die vielfalt dieser stadt gewöhne? könntet ihr das? hab ich euch lust auf diese insidertour machen können?

ahoi sagt,

eure anja

hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, hamburg: insidertour- st. pauli, hafen, elphi, speicherstadt- geheimtipp, zeit-café speersort

4 Antworten

  1. 4
    Alice says:

    Schade, dass ich nicht dabei war!

  2. 3

    Wow. So viele Eindrücke an einem Tag.
    Ich war schon sehr oft in Hamburg, aber das Wasserschloss ist mir neu. Da muss ich das nächste Mal unbedingt hin.
    Liebe Grüße und danke für den schönen Beitrag und die tollen Bilder.
    Anke

  3. 2
    Til says:

    Ich lese so viel über Hamburg und jedes Mal klingt es wahnsinnig spannend! Muss ich wohl doch mal vorbei schauen da oben.

    Schöner Artikel und viele tolle Bilder :)
    Liebe Grüße
    Til

  4. 1
    Pia says:

    Im Geiste gehe ich so gerne mit und genieße deine bildhaften Beschreibungen…leider nur im Geiste…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.