bloggerklassenfahrt zum a summer´s tale – so war´s!

bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival

moin ihr lieben,

wir haben gefiebert, wir haben um das wetter gebangt – unsere boggerklassenfahrt zum a summer´s tale festival war heiß ersehnt. am ersten augustwochenende war es dann so weit. in aller frühe fuhren wir los. um 9 ab hamburg- um 10 schon da.

und wie es sich für ein vernünftiges norddeutsches festival gehört… das wetter war durchwachsen und hat jede kapriole einmal gebracht… wölkchen, wolken, sonne, regen, krasse schauer…. aber – der stimmung hat das keinen abbruch getan.

wir hamburger, bremer und norddeutsche deerns sind quasi mit allen wassern gewaschen.

bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival

bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival

was soll ich sagen, ich war ja quasi festivalneuling. die vielfalt des festival-angebotes vor ort in luhmühlen war echt verblüffend. wir stromerten zunächst mal über den designmarkt und eskalierten alle etwas ob des gut ausgesuchten sortimentes der designerinnen. ich hab mich mega gefreut, die füchsin ahoi zu treffen und frau rasmusson. quatschen, stöbern, shoppen… voll entspannt.

bloggerklassenfahrt – die vielfalt des a summer´s tale festivals gemeinsam genießen – gute idee!

das a summer´s tale ist unheimlich breit aufgestellt. workshops, poetry slam, naturerlebnisse (barfußpfad, kanutour…) in der lüneburger heide, regionale und hochwertige foodangebote und natürlich musik. darauf lag der fokus meiner elebnisse an diesem augustsamstag. das gelände ist weitläufig und dennoch trafen wir uns immer wieder bei den einzelnen gigs und highlights. so hörte ich mit @nike von goingweird rocko schamoni zu, wie er (weder sich selbst noch sein publikum zu ernst nehmend) schräg und unterhaltsam sang. unter anderem lieder von christiane rösinger von den lassie singers. das war schön.

bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival

seit ich mit einem teil meiner stelle im modesektor unterwegs bin, schaue ich oft nach dem stylefaktor der menschen, denen ich begegne. das ist ja auf festivals besonders spannend. die blaue blume im bart desjenigen, der hier das titelbild diesen beitrages ziert, war eines meiner highlights. aber die entspannte stimmung drückte sich vielfältig in unterschiedlichsten festival-outfits aus. nicht zuletzt waren bei unserer bloggerklassenfahrt ja auch 3 modebloggerinnen mit am start. wollt ihr ein paar mode-impressionen? kriegt ihr:

bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival

das gelände bietet viel unterschlupf- und unterstellmöglichkeiten, so dass wir die schauer gut überstehen konnten, bei fritz-gin-des-lebens (gin + fritz-limo) oder festivalwein von rindchens wein-kontor. bei veganen und vegetarischen köstlickkeiten oder pulled pork…

super-bedauerlicher weise habe ich die lesung von stevan paul verquatscht… ihr erinnert euch? mel und ich waren mit ihm gemeinsam auf der suchen anch dem skrei auf den lofoten. dafür haben wir den supersympatischen autor und foodblogger noch auf ein getränkchen und eine umarmung getroffen.

bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival

die musikalischen kracher folgten ab 16:00 uhr. in der reihenfolge blaudzun, rhonda, bear´s den, judith holofernes, element of crime, stereo mc´s und feist… alter verwalter… mal im zelt, mal auf der großen bühne… hier die eindrücke:

bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival

auf jeden fall muss ich den nachhaltigkeitsaspekt des a summer´s tale noch erwähnen. denn wir hatten wiederauffüllbare getränketütchen mitgenommen zur bloggerklassenfahrt, die wir von cathrin und susanna vom blog twoforfashion bekommen haben. aber auch (fast) überall sonst gab es pfandbecher, pfandgeschirr und der clou war echt die kompostklogeschichte von goldeimer. mit spänen statt chemie. sehr coole idee. vielleicht erinnert sich der eine oder die andere daran, dass ich das klopapier mit rebelzer-motiv von denen schon mal bei instagram im stream gezeigt habe?

bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival bloggerklassenfahrt a summer´s tale festival

als es gegen 23:15 zurück ging mit unserer bloggerklassenfahrt – wir uns noch ein bis zwei fläschchen sechzischvierzisch-weinschorle und nupsy apfel-heu-limo gönnten und den tag revue passieren ließen, war der kopf und das herz voll von schönen momenten, dem ein oder anderen neuen ohrwurm und dem vorhaben, im nächsten jahr wieder mit am start zu sein… schauen wir mal, was das line-up dann zu bieten hat. in diesm jahr war´s voll mein fall.

was sagt ihr, wäre das was für euch gewesen? ein paar weitere eindrücke gibts auch schon auf nics blog luziapimpinella.

ahoi sagt

eure anja

offenlegung: dieser blogpost ist in kooperation mit dem veranstalter des a summer´s tale festivals, fkp-scorpio entstanden. meine begeisterung ist jedoch unkäuflich. verlasst euch drauf!

3 Antworten

  1. 3

    […] von das tuten der schiffe hat einen wunderbaren Bericht geschrieben, Bloggerklassenfahrt zum A Summer’s Tale, und Nic von luziapimpinella hatte sogar ihre ganze Familie dabei, Ein Festival wie ein […]

  2. 2
    Jana says:

    So schön wars mit euch! :) <3

  3. 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.