persönliches

hier erfahrt ihr was ueber #anja, meine #gedanken, #tiefschuerfendes und #lustiges und ab und an einen blick in unser #zuhause

  • ein hoch auf die freundschaft! housewarming-party: #glitzerbowle, #näherzudenschiffen & #californiameetsbalconia

    moin ihr lieben,

    [ enthält 21 vol-% werbeanteile] … ist das zu fassen… wir wohnen annähernd 1/2 jahr in ottensen – da war es wirklich höchste zeit für eine housewarming-party. wir planten (nicht ganz wetterunanhängig) eine balkonparty und hatten das feinste septemberwetter aller zeiten. von 16 uhr am nachmittag bis 3:00 uhr in der nacht – zunächst mit sonnencreme, nachts mit kerzenschein. es war ein so wunderbares glitzerbowlen-fest.  kommt, ich erzähl euch davon…  weiterlesen

    14. September 2016 • kombüse, persönliches • Views: 190

  • stadt, land,fluss! für hamburg – ein maritimes gewinnspiel zum dritten bloggeburtstag

    moin ihr lieben,

    ist das denn  zu fassen? ich habe den bloggeburtstag von das tuten der schiffe vergessen … schon wieder. das ist mir doch im letzten jahr auch passiert. asche auf mein haupt. manoman. drei jahre schreibe ich hier jetzt schon, unglaublich. und was sich in der zeit alles getan hat, wieviele menschen ich getroffen, kennen und wertschätzen gelernt habe, orte gesehen, einladungen angenommen, kooperationen eingegangen. ich möchte danke sagen. danke an alle, die hier fleissig lesen. und (manchmal) kommentieren.

    nach 3 jahren | das tuten der schiffe in zahlen:

    hier gibt es nach 3 jahren mittlerweile 257 veröffenlichte blogposts1304 moderierte kommentare, knapp 1000 facebookfans, 3700 instagram- und 936 twitter-follower. weiterlesen

    1. Juli 2016 • allgemein, persönliches • Views: 867

  • Go On – 5 durchhalte-tipps wenn`s im leben mal schwierig ist *enthält spuren von reklame*

    moin ihr lieben,

    viele von euch wissen es. hinter mir liegt eine sehr intensive zeit. immer wieder habe ich euch teilhaben lassen an den schritten, die ich während meines beruflichen umbruchs gegangen bin. ohne einen guten plan, der mich schritt für schritt hat gehen lassen, wäre es schwierig geworden. immer wieder ging es um das Go On. um durchhalten, den kopf nicht in den sand stecken, dem schweren das schöne entgegensetzten, so habe ich es mal genannt… und immer das ziel im auge behalten.

    ich nehme es mal vorweg. es gibt ein happy end. die intensivste phase habe ich hinter mir. es haben sich neue wege ergeben. ich arbeite nun in einer engagierten und fairen hamburger agentur. seit klar ist, dass ich die sozialpädagogik und die dramatischen beruflichen themen hinter mir lassen darf, geht es stetig bergauf. ich stehe gern auf, gehe wieder gern arbeiten, erprobe mich in einem neuen beruflichen feld, für das ich ausschließlich mein selfmade-wissen aus meiner leidenschaft, dem bloggen einsetze. das fühlt sich gut an.

    und jetzt? werde ich all mein wissen aus dieser sehr tiefen umbruchphase nutzen, um gesund zu bleiben. dann kam die nachfrage von Alpro, ob ich über meine persönlichen Go On- momente schreiben möchte. Go On heißt die niegelnagelneue pflanzliche quarkalternative von Alpro. und kein anderes produkt passt so gut zu diesem thema. warum? ich verrate es euch in meinen selbsterprobten 5 tipps für schwierige phasen im leben:

    weiterlesen

    31. Mai 2016 • allgemein, persönliches • Views: 308

  • ich freue mich auf 2016! – tschüssi und danke für die erkenntnisse, 2015!

    moin ihr lieben,

    …durch sehr viele der letzen jahre bin ich einfach durchgehetzt. häufig habe ich mir nicht mal an den jahresenden zeit genommen, um in ruhe zu überlegen, wie es eigentlich so war, das letzte jahr… und was ich mir so wünschen und vornehmen könnte, für das nächste.

    ebenso war ich bei vielen der vergangenen jahre froh, wenn sie rum waren. irgendwie war da immer diese gespannte neugier auf das neue und die hoffnung auf mehr spannng und freude…

    tja, und was soll ich euch sagen?! in diesem jahr war es anders. alles. naja – das meiste. ich verlasse ein jahr voller erkenntnisse und freue mich auf ein weiters jahr, in dem ich gefordert werde- fern ab irgendeiner routine – und in dem ich viel lernen kann.

    ich erzähle euch, warum, ok?! weiterlesen

    29. Dezember 2015 • allgemein, persönliches • Views: 538