einrichten
Posts

  • #daskannweg teil 2 – entrümpeln, auch im kopf – entrümpelungsmethoden

    moin ihr lieben,

    entrümpelungsmethoden? jetzt dreht sie ab, oder!? auf meinen ersten blogpost zum thema ausmisten habe ich richtig viele reaktionen bekommen. es hat mich echt erstaunt, wie viele von uns sich mit dem gerümpel im alltag herumschlagen, ihren besitz als überfluss wahrnehmen und viel mit aufräumen, sortieren und ähnlichen optimierungsmethoden versuchen, ihren besitz in schach zu halten.

    ein bisschen habe ich weiter gegoogelt, recherchiert und mich damit befasst. so vollmundig ich in meiner ersten #daskannweg-euphorie war, so demütig stelle ich heute fest, ich bin auch eine bewahrerin. ich kriege es da richtig mit meinem charakter zu tun, wenn ich mich von dingen befreien will… ist doch immer der gedanke im kopf: das hat mal viel geld gekostet, das erinnert mich an diesunddas, das KÖNNTE ICH DOCH NOCH MAL da-und-da-für BRAUCHEN. die pest im kopf. wie soll man so voran kommen?

    bei der kleidung war das ja ganz einfach. ich passte in viele dinge eh nicht mehr hinein, durch den gewichtsverlust. zack, weg damit. dennoch wollte ich auch hier über den tellerand schauen und habe eine hilfreiche auflistung gefunden, in der 3 methoden des kleiderschrankentrümpelns miteinander verglichen werden. neben der von mir angewendeten kon marie methode gibt es da noch den blick auf die 3 kisten methode und die 5 S methode… samt checklisten und allem pipapo. sehr hilfreich.

    entrümpelungsmethoden - prioliste-prioroitäten setzen

    die teile, die mir an der kon marie methode besonders geholfen haben, jetzt auch ordnung zu halten, sind die festgelegten plätze für alle gegenstände. seit ich alle regenschirme mit den schals und einkaufstaschen zusammen in einer schublade aufbewahre, weiß ich immer, wo alles ist. das find ich richtig entlastend.

    daher trage ich dir hier noch ein paar hilfreiche andere aufräum- ordnungs und entrümpelungstipps zusammen, die hier im alltag jetzt beherzigt werden – wichtig dabei: auch im kopf, im mailpostfach und im i-phone kann entrümpelt werden. weiterlesen

    12. November 2017 • allgemein, persönliches • Views: 18

  • herzdingeprojekt mit bloggerfreunden – clara aka tastesheriff und das gemälde ihres vaters

    moin ihr lieben,

    es sind vor allem zwei dinge, die ich an diesem meinem herzdingeprojekt so liebe… das eine ist die vergegenwärtigung der dinge, die uns wirklich etwas bedeuten, und nicht einfach irgend ein besitz sind…. und das andere, was mich an diesem einsammeln von bedeutungsvollen geschichten so rührt, sind die geschichten selbst.

    heute ist clara zu gast. ich vermute, clara aka tastesheriff muss ich wirklich nicht vorstellen… aber erzählen möchte ich euch, was mich mit clara verbindet. denn das ist mehr, als mir zunächst selbst klar war.

    clara bloggt gefühlt schon ewig. ihren blog las ich schon vor jahren in bielefeld. damals war „alles im internet“ für mich noch ein buch mit sieben siegeln. niemals hätte ich es für möglich gehalten, selbst über mehrere jahre ins netz zu schreiben, und aus meinem hobby einen beruf zu machen. clara ist daran nicht ganz unbeteiligt. sie ist eine von zwei köpfen des BLOGST- blogger-fortbildungs- und vernetzungs-formates und als ich noch einen  selbstgestempelten header hatte, buchte ich todesmutig bei ihr einen wochenendkurs. das war 2013. seitdem kennen wir uns, online kannten wir uns schon länger…. und ich habe viel von ihr gelernt und war immer ein bisschen neidisch auf ihren beruf als stylistin.

    es gibt viele dinge und worte, die ich mit clara verbinde: kornschorle, zu nordish by nature tanzen, leckere rezepte, es verwerfen, fotosets aufzubauen und gestellte fotos zu machen…. nicht zuletzt steht clara für mich für die vernetzung mit anderen (hamburger) bloggerinnen… was für ein glück ich hatte, dass ich sie schon 2013 kennenlernen durfte. ich war sogar bei der minisheriff-babyshowerparty. das ist echt lang her…

    herzdingeprojekt: ein bild aus claras familienbesitz

    clara bringt eine ganz persönliche und schöne geschichte zu einem bild mit, was ihr vater in jungen jahren gemalt hat… danke dafür, liebe clara!

    herzdingeprojekt_ clara aka tastesheriff und das gemalte bild ihres vaterherzdingeprojekt_ clara aka tastesheriff und das gemalte bild ihres vater

    Oh- Herzens Dinge… das ist ein Thema für sich.
    Als mich Anja anschrieb und fragte, was mein Herz-Ding sei, war ich uninspiriert und hatte im ersten Moment keine Idee. Ja – es gibt viele verschiedene kleine Herzensdinge in unserem Haushalt, aber das Leben ist ja eine stetige Veränderung und so kann ich es schwer an einzelnen Objekten festmachen. 
     
    Wenige Tage später führ ich auf dem Rückweg unseres Wochenendurlaubs bei meiner 90jährigen Großmutter vorbei. Diese hatte ein paar Tage zuvor Ihren Zweit-Haushalt in den USA aufgelöst und alles dort gelassen. In Ihren Koffer kam nur wenige Sachen – unter anderem ein Bild. Und zwar ein Ölbild, dass mein Vater mit 16 Jahren gemalt hatte – 1965. Viele Jahre bevor ich überhaupt geboren wurde. 
    Mein Vater war ein Quell übersprudelnder Kreativität, die sich in vielen verschiedenen Formen wiederfand. Ich habe viele Character Eigenschaften von ihm geerbt. Gute und auch nicht so Gute.
     
    Mein Vater ist nun schon seit einigen Jahren verstorben…. Unsere Beziehung war vor allem in den letzten Jahren nicht die einfachste und so hab ich viele Erinnerungen an ihn die irgendwie belastet sind. Jetzt hat meine Oma für eine neue Erinnerung gesorgt  – eine unbelastete und mit Liebe verbundene. Es war ihr eine Herzensangelegenheit, dass ich dieses Bild bekommen. Und so kam mein neues Herz-Ding zu mir und steht jetzt hier auf meinem Requisitenschrank im Esszimmer. Es wird mich immer an meinen Vater, meine Oma und unsere Geschichte erinnern…

    herzdingeprojekt_ clara aka tastesheriff und das gemalte bild ihres vater

    wow! was für eine schöne art, die positive verbindung zum papa zu verdeutlichen. danke, liebe claretti, dass du diese persönlichen eindrücke zu deinem herzding mit meinen leserinnen und mir teilst.

    was sagt ihr? das ist mal ein lieblingsteil mit bedeutung, oder? an welchem teil aus eurem besitz hängt ihr?

    verratet es uns. wir freuen uns dann!

    ahoi sagen

    clara und anja

    fotocredit: alle bilder @clara moring

    22. Oktober 2017 • #herz-dinge-projekt, allgemein, persönliches • Views: 136

  • neulich in münchen: „gib dir stoff“ – als stoffentdeckerin auf dem münchner stofffrühling

    moin ihr lieben,

    gib dir stoff? stofffrühling? was ist denn da bei den tutenden schiffen los? ich sags euch! ich war in münchen beim münchner stofffrühling… und jaaaa! es geht um stoffe. stoffe, muster, haptik, atmosphäre und farben. ich sage euch, da gab´s ganz schön viel zu sehen… wollt ihr mal gucken? ich nehme euch mit und hab hier viel visuelle eindrücke vom münchner stofffrühlings-wochenende zusammengetragen. hier ein kleiner vorgeschmack:

    münchner stofffrühling - stoffentdecker für gib dir stoff münchner stofffrühling - stoffentdecker für gib dir stoffmünchner stofffrühling - stoffentdecker für gib dir stoff

    sieht vielfältig aus? war es! stellt euch alle stoffe, streng, verspielt, glänzend, leinen, knittrig, wild bedruckt, sehr schlicht, changierend, kontrastreich…. vor. ich habe sie alle gehabt ääähhh gesehen.

    erinnert ihr euch? in meinem instagram-stream habe ich vor einer ganzen weile als stoffentdeckerin zwei adventliche moodboards vorgestellt. und damit war ich die siegerin der gib dir stoff-challenge der BLOGST 2016 und durfte nach münchen zum stofffrühling fliegen. hurra! weiterlesen

    9. Juni 2017 • allgemein, inspirierendes • Views: 219

  • industrial look mit weißen akzenten – endlich ist das schlafzimmmer fertig renoviert

    moin ihr lieben,

    [werbung]
    das vorhaben: schlafzimmer im industrial look…. aber du lieber himmel…. manche prozesse dauern einfach, oder? so eine nahezu nerver ending story war mein schlafzimmer… ich hatte ja schon in zwei steps coole veränderungen vorgenommen…. aber die finale aufwertung: tapezieren, neuer kleiderschrank, neues bett stand noch bevor. und dauerte eine kleine weile…
    jetzt ist es fertig und ich liebe den industrial look in kombi mit dem zurückhaltenden weiß des neuen kleiderschrankes und der neuen kommode. kommt, ich zeige es euch: weiterlesen

    9. April 2017 • allgemein, interiorschätzchen • Views: 294