kombüse
Posts

  • kürzlich bei steffen henssler – er tischte auf! kitchen-hack mit peperoni und fisch in zeitungspapier

    moin ihr lieben,

    … henssler tischt auf. essen, geschichten, dynamik.

    [enthält werbung]

    man könnte wohl sagen, ich hab einen lauf – was die treffen mit prominenten köchen betrifft. in meinen 5 bloggerjahren kommen da so einige zusammen. ich durfte mit stevan paul angeln, mit cynthia barcomi backen, jamie oliver über die schulter schauen, war bei der sterneköchin anna sgroi in ihrem restaurant in der milchstraße essen und durfte in ihre küche schauen, ich traf essig- und senf-sommeliers, hörte bierbrauern zu …. aber er fehlte noch. steffen henssler durfte ich also kürzlich einen ganzen abend lang erleben. krups hatte mich eingeladen. hennsler tischt auf. eine abendfüllende show. da schauen wir doch mal… weiterlesen

    16. Juni 2018 • allgemein, kombüse • Views: 109

  • neujahrspläne -wohnungshopping an silvester, #klarschiff18 und die ernährung… + rezept für zuckerfreie beautyballs

    moin ihr lieben,

    ach wisst ihr, so ein jahreswechsel ist ja eine tolle sache für die stimmung. findet ihr das auch? eine prima zeit für ein jahresresümee, für neujahrspläne … ob hochtrabend oder eher niedrigschwellig…

    da bin ich wieder. neujahrspäuschen vorbei. bereit für ein neues blogjahr. (stellt euch vor, mein blog wird 2018 echt 5 jahre alt.)

    bei mir lief der jahreswechsel zunächst nicht ganz ohne sentimentalität und tränchen ab… zunächst! denn das jahr, was ich gerne verabschiedet habe, hatte es in sich. und so ließ ich die höhen und tiefen noch einmal revue passieren, beweinte das schwere und krempelte dann sozusagen meinen gedanken die ärmel hoch um mich auf neues einzulassen.

    das begann mit den silvesterplänen. es hatten sich ein paar liebe einladungen angesammelt… aber keine fühlte sich so recht richtig an für den abschluss des jahres. so entstand unter uns nachbarn ein spontaner plan. wohnungshopping mit essen. 4 gänge in 4 wohnungen. weiterlesen

    14. Januar 2018 • allgemein, kombüse, persönliches • Views: 302

  • gesünder backen – mohnmuffins mit kokos und orange (und meine neue ernährungsweise mit belly and mind)

    moin ihr lieben,

    viele von euch haben es mitbekommen, ich habe ja vor eine weile meine ernährung umgestellt…. und tatsächlich geht es mir seitdem (und wenn ich nicht so viele ausnahmen zulasse!) sehr viel besser. weniger kopfweh, besserer schlaf, besseres energie-level.

    zu beginn denkst du: „krass, wie soll das gehen?“, ohne kuhmilch, industriezucker, weißmehl, nudeln, reis, kartoffeln…. und dann – wenn du dich ne weile damit beschäftigt hast, dann läuft es. das programm, mit dem ich das gelernt habe, heisst belly and mind. ihr kennt es vielleicht schon. ich habe ja bereits davon berichtet. oder es ist euch bei nina begegnet, oder ganz frisch bei anne? die erfolge sprechen für sich.

    mein ziel war wohlbefinden, das ausbrechen aus einem diät-denken, schluss mit der definition von schönheit und eigener attraktivität über den gewichtsfaktor…. daher kann ich euch so ganz genau nach wie vor nicht sagen, wieviel weniger jetzt auf der waage steht. denn das ist quasi total irrelevant. ich habe die vermutung, dass es ca. 17 kg sind, die dauerhaft runter sind. aber wie gesagt, ich mag mich nicht zur sklavin meiner waage machen.

    also sind hier viele neue rezepte und dazu passen auch ne menge neuer bücher eingezogen. über zuckerentgiftung, schutzmechansismen, kochbücher nach der logimethode… etc.

    heute habe ich ein rezept für euch, in dem das süßungsmittel kokosblütenzucker ist. schmeckt das? also, wenn ihr mich fragt?! – jepp! das süß-empfinden verändert sich absolut nach einer weile…. und da ist dieses rezept bei mir auf der „mach ich mal wieder-liste“ gelandet.

    mohn-orangen-muffins aus dinkelmehl mit kokosblütenzucker

    weiterlesen

    30. Oktober 2017 • allgemein, kombüse • Views: 329

  • zuckerfreier eiskaffee mit geeister hafermilch. blonde roast auf eis…

    moin ihr lieben,

    [werbung] dass ich ne kaffeetante bin, wisst ihr ja. und ich gebe es zu, es gab jahre meines lebens, in denen ich im sommer an den teuren und zuckersüßen eiskaffeevarianten nicht vorbei kam. auf der suche nach einer zuckerfreien eiskaffee-erfüllung wurde ich nun einfach mal selbst erfinderisch und habe mit dem blonde roast von tchibo einen (verzeiht meine wortwahl!) sauleckeren zuckerfreien eiskaffee mit geeister hafermilch entwickelt. nun – entwickelt hört sich so hochtrabend an… ich habe so lange herumexperimentiert, bis ich das gefühl hatte, in dem getränk einen absolut würdigen ersatz für die zuckersüßen varianten da draußen gefunden zu haben. denn meine prämisse mit meiner neuen ernährungsform ist ja: „kein verzicht, genuss!“

    zuckerfreier eiskaffee mit geeister hafermilch zuckerfreier eiskaffee mit geeister hafermilch

    zuckerfreier eiskaffee mit geeister hafermilch – das rezept:

    weiterlesen

    16. Juli 2017 • allgemein, kombüse • Views: 490