woanders
Posts

  • that hanni-und-nanni-feeling – frühlingstrip in die jugendherberge auf juist

    moin ihr lieben,

    *reisekooperation*

    frühling 2018. juist. doppelstockbett. bestes 80er-feeling – wait? whaaat?

    ich wurde eingeladen. urlaub mit meiner liebsten freundin aus bremen. von der jugenherberge auf juist. eine reisekooperation, zu der ich nicht nein sagen konnte. eine auszeit von hamburg und meinem alltagstrott war überfällig. seeluft sollte den kopf lüften. ostern war der perfekte zeitpunkt. auf nach juist. freundinnenurlaub im hanni-und-nanni-style. quatschen, kichern, wein trinken, fahrradtouren machen, muscheln sammeln und in dieses unnachahmliche jugendherbergs-gefühl von früher eintauchen.

    djhnw-jugenherberge juist frühling 2018 djhnw-jugenherberge juist frühling 2018 djhnw-jugenherberge juist frühling 2018

    überlegt doch mal kurz, was ihr mit aufenthalten in jugendherbergen verbindet… landet ihr gedanklich auch so schnell bei lauwarmem früchtetee, zahnpasta unter der türklinke der lehrerin, heimwehgefühlen, capri sonne und nächtlichen streichen? bleibt mal einen moment dabei, wir schauen gleich, ob das so noch zutrifft….

    djhnw-jugenherberge juist frühling 2018

    die frühfähre nach juist wartet nicht: 8:30 ist abfahrt – von norddeich mole

    die anreise nach juist beginnt für uns mit sehr frühem aufstehen in bremen. die frühfähre um 8:30 wartet nicht… die fahrzeit bis dahin von bremen: 2 stunden. auto stehe lassen. juist ist autofrei – und das wird sich im verlauf der 5 tage vor ort noch als unfassbar entschleunigend herausstellen… also, auf nach norddeich mole, auto abstellen, auf fähre einchecken, fähre kurz tuten hören, und schon setzt ein entspannendes urlaubstrip-gefühl ein.  so kenne ich das von der anreise nach gomera. dieses langsame „dem ziel näher kommen“ mag ich gern. hier eben nicht im atlantik sondern in der nordsee vor ostfriesland.

    djhnw-jugenherberge juist frühling 2018

    ankunft auf juist: 9:30. der nieselregen hat aufgehört. inselwetter ist ja echt ein anderer schnack als für uns festlandeier. selbst, wenn wir in hamburg ja schon einiges gewohnt sind. der wind pfeift stärker, das wetter wechselt schneller.

    das erste was wir sehen: pferde. pferdegespanne heissen auf juist inseltaxi und bringen euch überall hin. als alternative gibt es laufen und fahrrad fahren. und das fällt uns auch direkt auf. der fehlende verkehrslärm ist etwas, was uns die vollen  5 tage bewusst bleibt. der eine trecker, der uns in den tagen auf juist begegnet, macht das noch mal deutlicher. diese ruhe. toll!

    wir laufen zur jugendherberge. das sind ca 2,5 km. easy zu machen. wir werden von peter begrüßt. peter wäre in den 80ern noch herbergsvater genannt worden. nun heisst das hausleitung und peter ist ein echt netter typ. er weist uns unser zimmer zu. es ist klein, hat ein doppelstockbett und ein eigenens bad. betten beziehen wir ganz in jugendherbegsmanier selbst. ich mag das. meine freundin und ich machen sonst urlaub in ihrem gartenhäuschen „auf parzelle“ (in der wir im letzten jahr mal eine campingdusche aus kanistern gebaut haben) oder in ihrem wohnwagen. ein eigenes bad gehört also für uns quasi schon nicht zum standardprogramm. nur, damit ihr das einordnen könnt.

    djhnw-jugenherberge juist frühling 2018 djhnw-jugenherberge juist frühling 2018

    die umgebung erkunden – was ist los auf juist?

    juist besteht im wesentlichen aus 2 kleinen orten auf der insel. loog und den hauptort juist, aufgeteilt in westdorf und ostdorf. der rest ist natur, strand, watt, naturschutzgebiet. die insel ist sehr schmal. die jugendherberge liegt auf einem schmalen teil in loog, in dem es supernah zum strand und ebenso nah auf die wattseite der insel ist. wir laufen bis dahin ca. 3 minuten. irre! dünen, stege, riesig-weite sandstrände und…. superwenige leute. obwohl ostern sicherlich zu den hochfrequentierten zeiten auf der insel gehört, war juist echt richtig entspannt und weit weg von überrannt. der strand ist so weitläufig… da gelingt urlaub vom stadtleben sehr leicht.

    djhnw-jugenherberge juist frühling 2018 djhnw-jugenherberge juist frühling 2018

    wir hatten uns nicht groß informiert, lediglich verabredet, uns räder zu mieten. den rest der ereignisse liessen wir auf uns zukommen und entschieden spontan.  was haben wir erlebt?

    meine 6 favourite tipps für juist im frühling

    radtour zum hammersee und otto-leege pfad

    museumsbesuch im küstenmuseum /ortsteil loog (spannend: die sturmfluthistorie der insel!)

    djhnw-jugenherberge juist frühling 2018djhnw-jugenherberge juist frühling 2018

    häkelmütze aus juist als andenken und gegen nordseewind gekauft

    djhnw-jugenherberge juist frühling 2018

    strandspaziergang mit muschelsuche vom loog bis zum inseldorf

    djhnw-jugenherberge juist frühling 2018 juist strand

    aussichtsplattform kartoffelkiste in loog

    djhnw-jugenherberge juist frühling 2018

    juister osterfeuer mit strohpuppenverbrennung in der domäne loog

    djhnw-jugenherberge juist frühling 2018

    und dann noch 2 bonus-schlemmer- tipps für juist

    kakao und waffeln in der loogster stuv

    djhnw-jugenherberge juist frühling 2018 djhnw-jugenherberge juist frühling 2018

    butterkuchen to go aus der insel-bäckerei remmers auf juist

    juistreise: infos und kosten für die anreise nach juist

    • die fähre nach juist fährt ab norddeich mole, die überfahrt kostet derzeit pro erwachsener person 34,-€ für den hin- und rückweg
    • der autostellplatz in norddeich mole kostet pro begonnenem tag 5,-€ und der gesamtbetrag kann problemlos nach der rückreise mit der fähre dort an mehreren automaten bezahlt werden.
    • den gästebeitrag für juist hatten wir zunächst nicht auf dem schirm. er ist jahreszeitlich bedingt leicht unterschiedlich und wird von der inselverwaltung für die strandreinigung, rettunsgsschwimmer etc. genutzt. in unserem fall waren das 3,70€/übernachtung/person.
    • fahrrad mieten: ca. 7,- €/tag
    • übrigens hält der zug, mit dem eine unproblematische anreise nach norddeich mole möglich ist, wirklich unmittelbar beim fährhafen nach juist. wer also ohne auto anreist, hat auch kurze wege.
    • ein pferdetaxi haben wir nicht genutzt, aber um vom juister fährhafen zur unterkunft zu kommen, stehen zur fährankunftszeit mehrere kutschen bereit und die insel-taxi-fahrt kann sogar vorher von zu hause bequem gebucht werden.
    • wer in der jugendherberge auf juist nächtigen möchte, braucht übrigens eine DJH-mitgliedschaft. die kostet für menschen bis einschl. 26 jahren 7,-€/jahr. familien (explizit sind damit auch eheähnliche gemeinschaften und gleichgeschlechtlich lebende paare mit kindern gemeint)  zahlen (ebenso wie erwachsene einzelpersonen ab 27 jahren) 22,50€/jahr.

    das DJH, deutsche jugendherbergswerk ist übrigens ein gemeinütziger verein, der den werten nachhaltigkeit, inklusion, weltoffenheit und toleranz sehr verbunden ist. die leistungen stehen den mitgliedern zur verfügung, daher brauchen wir diesen mitgliedsausweis, der dazu berechtigt, in über 500 jugendherbergen in deuschland zu übernachten. und ich sag euch was… ich werde den mitgliedsausweis direkt nutzen, um mindestens eine weitere jugendherberge zu besuchen in diesem jahr. vielleicht irgendwo im schnee…

    djhnw-jugenherberge juist frühling 2018

    eins noch: juist wird im übrigen schon seit hunderten jahren töwerland genannt…  das kommt von töver, was wohl mittelniedersächsisch für zauber ist. und tja, was soll ich sagen…. verzaubert hat sie mich, diese insel. mit wirksamer entschleunigung, natur und weite, mit ihrem latenten geruch nach pferdemist und der freundlichkeit all der leute, die wir getroffen haben.

    mein tipp zum abschalten ist also: ab nach juist.  es wirkt!

    und, kennt ihr das autofreie juist?  wie wär´s?

    ahoi sagt eure

    anja

    offenlegung: die unterkunft in der jugendherberge auf juist wurde uns von der DJHNW gesponsert. herzlichen dank dafür. es war eine tolle auszeit für uns großstädterinnen.

    15. April 2018 • allgemein, inspirierendes • Views: 265

  • neulich in münchen: „gib dir stoff“ – als stoffentdeckerin auf dem münchner stofffrühling

    moin ihr lieben,

    gib dir stoff? stofffrühling? was ist denn da bei den tutenden schiffen los? ich sags euch! ich war in münchen beim münchner stofffrühling… und jaaaa! es geht um stoffe. stoffe, muster, haptik, atmosphäre und farben. ich sage euch, da gab´s ganz schön viel zu sehen… wollt ihr mal gucken? ich nehme euch mit und hab hier viel visuelle eindrücke vom münchner stofffrühlings-wochenende zusammengetragen. hier ein kleiner vorgeschmack:

    münchner stofffrühling - stoffentdecker für gib dir stoff münchner stofffrühling - stoffentdecker für gib dir stoffmünchner stofffrühling - stoffentdecker für gib dir stoff

    sieht vielfältig aus? war es! stellt euch alle stoffe, streng, verspielt, glänzend, leinen, knittrig, wild bedruckt, sehr schlicht, changierend, kontrastreich…. vor. ich habe sie alle gehabt ääähhh gesehen.

    erinnert ihr euch? in meinem instagram-stream habe ich vor einer ganzen weile als stoffentdeckerin zwei adventliche moodboards vorgestellt. und damit war ich die siegerin der gib dir stoff-challenge der BLOGST 2016 und durfte nach münchen zum stofffrühling fliegen. hurra! weiterlesen

    9. Juni 2017 • allgemein, inspirierendes • Views: 599

  • Ein Festival? Jaaa! Das A Summer´s Tale! Wir fahren hin! (psssst: mit verlosung!)

    moin ihr lieben,

    [werbung] leute, in meinem leben war ich schon auf unzähligen konzerten… wen hab ich nicht schon alles live gesehen: jethro tull und u2, die stones und lenny kravitz, fanta 4 und blumfeld, phillip boa und seinen voodoclub und placebo, grand hotel van cleef und helge schneider… ja, ich würde sagen, ich war und bin ein musikmädchen. aber ein festival? hmmmm?! ich glaube ich war mit meinem ersten freund mal bei sowas… da war ich 17 und ich kann mich nicht recht erinnern.

    höchste zeit, jetzt was daran zu ändern! festival, ich komme! und dabei fällt die wahl nicht ganz zufällig auf das A Summer´s Tale Festival in luhmühlen. tatsächlich arbeite ich in der agentur, die die bloggerelations für das festival auf die beine stellt…. und so bericht euch euch quasi in einer doppelrolle: bloggerin und ein bisschen auch planerin und umsetzerin.

    und da haben wir eine klassenfahrt auf die beine gestellt, in der eine gruppe bloggerinnen aus hamburg, schleswig-holstein, bremen und hannover sich am 5.8. gemeinsam auf den weg nach luhmühlen machen wird, um einen großartigen tag zu verbringen. ich sage euch, das macht aus allen perspektiven spaß! weiterlesen

    8. Mai 2017 • allgemein, inspirierendes • Views: 1772

  • auf booten vor den lofoten: mission skrei (teil 2) – seekrank angeln und fangfrischen skrei zubereiten

    moin ihr lieben,

    tag 2 unseres skrei-trips… ihr wartet schon drauf, habt ihr mir verraten. danke für eure zahlreichen rückmeldungen. jaaaa, ganz genau so schön, wie die bilder von marius fiskum, unserem skreitrip-fotografen es verraten, war es tatsächlich. ich kann euch die lichtstimmung auf den lofoten im winter gar nicht recht beschreiben. es ist klar, die luft ist unfassbar rein, das licht ist irgendwas zwischen glasklar und gelblich…

    und in dieser atmosphäre machten wir uns am zweiten tag wiederum auf, um auf booten vor den lofoten den fisch zu suchen. und zu finden. diesmal angelten wir selbst. die crew? bestand aus mehreren blogger_innen und foodjournalist_innen. hamburgerinnen, münchenerinnen, düsseldorfer… alle eher am schreibtisch oder am herd als auf dem boot zu hause… aaaaaber absolut guter dinge. euphorisch und mit einer gehörigen portion respekt warfen wir uns erneut in wasserdichte thermoanzüge… neonorange… nun, warum nicht, – wenn es eine tragen kann… (räusper!) weiterlesen

    2. April 2017 • allgemein, inspirierendes • Views: 555