freier freitag – isemarkt und isestraße

moin ihr lieben,

oft komme ich nicht dazu… aber ich bin so schrecklich gerne dort.
auf dem isemarkt…
und bei dem sonnenschein gestern waren auch noch alle freundlich und alles sah so schön aus.

seht selbst:

alles sah so verlockend aus: die bonbons bei bonbon pingel, die macarons von maison marcaron, der kaffe am rennwagen … und zum schluss hätte ich mir noch beinahe einen pellkartoffelpiekser gekauft … .

aber eigentlich wollte ich ja nur spargel, für den salat zum grillen. das rezept findet ihr unter kombüse.

vom eppendorfer baum aus bin ich dann neben dem markt die isestraße zurück zu meinem rad gelaufen. eine irre straße. hier die impressionen:

vor den meisten der häuser sind stolpersteine in den gehwehg eingelassen. gestern hatte ich die muße, mir einige davon in ruhe anzusehen. dieser ausflug hätte meiner oma sicher auch gefallen.

sich treiben lassen, das war schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.