lieblingsfrucht mango mit rucola und rosé champignons… ein toller sommersalat!

moin ihr lieben,

guckt mal, ich habe gekocht… (naja, genaugenommen wird bei salat ja eher weniger gekocht, in diesem fall warens nur die nudeln)

… und ich sage euch, dieses essen gibts hier jetzt ständig…

in der living at home habe ich das rezept entdeckt… und bin sofort auf die zutatenliste angesprungen. ich liebe mangos. ich habe sie mehrfach in urlauben reif vom baum bekommen… seitdem ist die mango mein oberabsolutes lieblingsfrüchtchen.

die zutaten habe ich auf dem markt besorgt…

und dann habe ich direkt mal eine kleine rezeptveränderung vorgenommen, apfel- durch himbeeressig und dijon- durch feigensenf ersetzt (das war grad im haus)… ich muss sagen, es hat dem ergebnis in keinem fall geschadet!

beim kochen ist es bei mir so, wie beim nähen: viel freestyle.

hier ist meine veränderte zutatenliste:

  • 250 g tagliatelle
  • 2 knoblauchzehen
  • 8 EL himbeeressig
  • 50 ml gemüsebrühe (am besten ohne hefe)
  • 2 TL feigensenf
  • 2 TL honig
  • 1/2 TL grob geschroteter Chili
  • 2 zwiebeln
  • 100 g rosé champignons
  • 150 g rucola
  • 2 mango
  • 6 EL gutes olivenöl
  • meersalz und pfeffer

die nudeln bissfest kochen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
knoblauch pellen, kleinschneiden und im mörser mit ein wenig meersalz zerreiben (ich habe keinen mörser, es ging auch in einer tasse mit einem löffel).
den essig, die gemüsebrühe, den feigensenf zusammen mit einer prise geschrotetem chili, honig und pfeffer verquirlen.

das olivenöl mit einer gabel unterschlagen. (wir haben das glück, von einem bekannten  sein selbstangebautes und hergestelltes griechisches olivenöl zu bekommen… das war super dafür).

zwiebeln in feine ringe schneiden, champignons putzen und in sehr feine scheiben hobeln.
nudeln, pilze und zwiebeln mit dem dressing mischen.

rucola putzen, mangos in kleine würfel schneiden und dann beides vorsichtig untermengen. mit salz und pfeffer abschmecken und dem restlichen chili besteuen…

voilà! supertolles sommeressen, nicht ganz low carb, aber dafür richtig lecker!

das war jetzt schon das zweite rezept aus der living at home, auf das ich voll abfahre…kompliment an die food-redaktion!
die himbeerbaisertorte stelle ich euch auch noch irgendwann vor…
guten appetit zusammen!
was gabs bei euch?

Eine Antwort zu lieblingsfrucht mango mit rucola und rosé champignons… ein toller sommersalat!

  1. 1
    Suse says:

    Hallo!
    Ich hatte dieses Rezept auch in der Zeitschrift entdeckt damals, mir auch “gemerkt” und wollte es auch immer mal nachkreieren. Mich haben aber die nicht vorgebratenen Champignons gestört…. jetzt sehe ich das Rezept zufällig hier bei dir und würde es wirklich gern einmal nachmachen.
    Kann man die Pilze wirklich so roh essen? Das schmeckt? :)
    Liebe Grüße und danke im voraus für deine Antwort.
    Suse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.