erfrischend und mit wumms- selfmade erdbeerdaiquiri

moin ihr lieben,

nach einem wundervollen tag unter bäumen im alsterpark kamen wir eben in eimsbüttel durch ein riesen- festgewusel.

irgend ein wirklich schlechter moderator auf der ndr-bühne versuchte die hitzegeschwächten eimsbütteler in stimmung zu versetzen. die fluchttendenzen, die er in uns auslöste in kombination mit dem airsteamer von havana club und dem stand für erdbeersekt brachten uns auf eine fabelhafte idee: wir wollen ERDBEERDAIQUIRI! selbstgemacht! zu hause! auf keinen fall im gewusel!

also schnell unterwegs das rezept gegoogelt, alles eingekauft und los gehts!

ihr braucht für 6 portionen:

  • 12 cl limettensaft
  • 30 cl rum (havana club)
  • 9 EL braunen rohrzucker
  • 36 erdbeeren
  • 6 minzzweige und
  • crushed eis, etwa so viel wie 24 eiswürfel

alles in den mixer, oder mit dem pürierstab zerkleinern… FERTIG!

die konsistenz ist richtig, wenn der strohhalm aufrecht im daiquiri stehen bleibt.

eine super- erfrischung, gut zum abkühlen, gut für die stimmung und überhaupt… LECKER!
dazu gabs spanische häppchen und gleich achten wir mal drauf, ob wir bonnie tyler in der liveübertragung in unserem wohnzimmer oder auf dem balkon empfangen?!
bewahrt einen kühlen kopf, leute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.