• unweihnachtliche weihnachtsdeko und 3-d -papierbälle ~ DIY

    moin ihr lieben,

    könnt ihr euch vorstellen, dass ich in diesem jahr überhaupt keine lust auf weihnachtsdeko hatte… die komplette kiste mit dekoartikeln, und die ist wirklich riesengroß, habe ich unbeachtet im abstellraum stehen lassen und stattdessen nach und nach ein paar DIY-anhänger aus meinem alten ostwestfalen-atlas genäht. hier war der ja schon einmal zum einsatz gekommen.

    hamburger bloggerin

    dazu meine lieblingdekoblumen, die kleine vase, die ich neulich bei den wohngeschwistern gekauft habe, der kerzenständer von frau sieben und der teelichthalter von tiger… fertig.
    mir war so gar nicht nach klassischem rot oder silber… nikoläusen oder engeln…
    und was sagt ihr? geht es für euch als weihnachtsdeko durch?

    hamburger bloggerin

    für die 3-d-papierbälle braucht ihr:

    • eine lochstanze
    • papier eurer wahl
    • eine nähmaschine und
    • kleine perlen, um die anhänger unten zu beschweren
    hamburger bloggerin

    pro papierball habe ich 8 kreise übereinander gelegt und genau in der mitte mit einem geradstich so zusammengenäht, dass unten und oben genügend von dem faden übrig ist, um oben eine aufhängung hinzubekommen und unten eine perle daranzuknoten, damit der ball so beschwert wird, dass er besser hängt.
    dann habe ich die einzelnen papier”scheiben” außeinandergeknickt. dadurch entsteht der 3-d-effekt.

    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin

    ihr lieben, ich wünsche euch wundervolle weihnachtstage in einer dekowelt eurer wahl, tannenduft, die fabelhaftesten plätzchen und eine schöne stimmung!

    lasst es euch so richtig gut gehen!

    22. Dezember 2013 • diy • Views: 1926

  • weihnachtlicher traditionsschiffhafen und dämmerung in der speicherstadt

    moin ihr lieben,

    heute habe ich ein paar bilder für euch, die keinen text brauchen. ich habe sie montag abend gemacht! hamburg halt!
    enjoy!

    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin

    21. Dezember 2013 • inspirierendes • Views: 1043

  • familienrezepte teil 3 – eiserkuchen nach einem rezept meiner oma

    moin ihr lieben,

    kennt ihr eiserkuchen? manchmal weiß ich nicht, ob manche sachen nur bei uns so heißen…

    frau google hilft. andere nennen die hörnchen: neujahrskuchen, hippen, krüllkoken oder rullerkes, piepkuchen oder crepe-dentelle! was für schöne namen! außerdem erfuhr ich auf diesem weg, dass rullekes traditionell in ostfriesland am neujahrstag gebacken und gegessen werden und daher auch ihren namen neeijahrskook haben.
    bei uns gab es diese knusprigen waffeln in der vorweihnachtszeit und bei der zubereitung verbrennst du dir garantiert beim rollen der heißen waffeln die fingerspitzen.

    hamburger bloggerin

    auf meinen wunsch haben wir das alte eiserkucheneisen meiner oma aus dem keller geholt und gewienert – nach wohl gut 12 jahren… und eiserkuchen gebacken. na gut, ehrlicher weise muss ich sagen, dass meine schwester und meine mutter gebacken und gerollt haben, während ich fotografierte. das ist eine arbeitsteilung nach meinem geschmack.

    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin

    ich erinnere mich an eine backsession mit meiner oma, während der ich die fingespitzen mit pflaster getaped hatte, denn die waffeln werden heiß und noch weich aus dem eisen genommen und müssen dann sehr schnell gerollt werden, da sie während des abkühlens hart werden. irgendwann hatten wir der oma mal eine eiserkuchenrollhilfe auf einem weihnachtsmarkt geschenkt… die kam auch wieder zum einsatz, blieb aber gedankenloser weise unfotografiert.

    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin

    omas rezept ist zwar sehr schlicht, allerdings sind mengenangaben wie 6/10 für mich schon eine kleine herausforderung… dankenswerter weise macht meine mutter solche dinge “nach gefühl”, und das wäre auch mein tipp, falls ihr das rezept nachbacken wollt. der teig muss schön flüssig sein.

    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin

    gegessen werden eiserkuchen bevorzugt mit sahne. sie lassen sich hervorragend füllen.
    mmmhhh!
    ich kanns mir nicht recht erklären, aber hier wird es an neujahr keine eiserkuchen mehr geben können… hm?! vielleicht bietet sich der brauch doch an, so wie er in ostfriesland durchgeführt wird… also auch dazu ein tipp: backt die eiserkuchen einfach unmittelbar bevor ihr sie essen wollt…
    lasst es euch schmecken!

    19. Dezember 2013 • kombüse • Views: 3862

  • kaffee mit blick auf den fleet – speicherstadt kaffeerösterei

    moin ihr lieben,

    gestern war ich mal wieder sehr dankbar dafür, in hamburg leben zu dürfen. ich hatte einen tollen tag, ohne viel aufwand, alles war einfach um die ecke… ein besuch mit freunden im miniaturwunderland, ein abenddämmerungsspaziergang im traditionsschiffhafen, ein weihnachtsmarktbesuch mit freundinnen und ein richtig guter kaffee in der speicherstadt.

    ihr seht, ich habe URLAUB! und um nicht ausschließlich im vorweihnachtlichen stress zu versinken, habe ich mir ein paar schöne dinge vorgenommen…
    hier nun mein tipp für wirklich guten kaffee in wirklich schönem ambiente: die speicherstadt-kaffeerösterei.
    es ich sicher ratsam, während der woche hin zu gehen, da an den wochenenden kein rad an die erde zu bekommen ist. gestern war zu bester kaffeezeit noch eim plätzchen am fenster zum fleet für uns frei… und wenn man sich nicht dran stört, dass die mahlwerke laufen… dann gibts die chance auf guten kaffee in einer charmanten umgebung, nämlich einem alten speicherboden aus dem jahr 1888, direkt am fleet. und da vor ort auch geröstet wird, duftet es ganz herrlich!

    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin

    speicherstadt kaffeerösterei
    kehrwieder 5
    geöffnet täglich 10 – 19 uhr

    hamburger bloggerin

    und draußen vor der tür liefen uns wie zufällig so hamburger originale vor die linse… die atmosphäre der speicherstadt ist echt einmalig! wart ihr schon mal dort?
    und habt ihr lust auf meine bilder aus dem miniaturwunderland? dort ist ja die elbphilharmonie bereits eröffnet worden… und die abenddämmerung im traditionsschiffhafen könnte ich euch auch noch zeigen, wenn ihr mögt!??!

    hamburger bloggerin

    stresst euch nicht so vor weihnachten!

    17. Dezember 2013 • inspirierendes • Views: 1948