interiorschätzchen – schockverliebt in BITTA! wie schön ist der denn bitte….?

moin ihr lieben,

… und herzlich willkommen in meiner neuen blogkategorie: INTERIORSCHÄTZCHEN!
ich bleibe dabei, schreiben möchte ich über dinge, die mir gefallen, auf die ich zufällig stoße und die mich begeistern… meine begeisterungsfähigkeit ist ja dankenswerter weise eine wirklich ausgeprägte charaktereigenschafte von mir… und so gefallen mir oft auch nicht die aalglatten, perfekt wirkenden dinge… sondern ich begeistere mich für unikate, dinge mit geschichte, mit ecken und kanten, gebauchsspuren…

…und so konnte ich nicht anders, als claras begriff “schockverliebt” zu benutzen, als ich auf diese wundervollen hocker stieß… ich wollte sie euch zeigen und so entsteht hier eine neue monatliche “kolumne”… ich habe lust darauf, euch meine liebsten fundstücke aus dem interiorbereich zu zeigen… habt ihr lust darauf? dann kommt künftig immer am ersten wochenende des monats hier vorbei… ich freue mich auf euch!

die wäscherei, hamburger bloggerin

nun will ich nicht so tun, als seien das hier bilder aus meinem wohnzimmer…. denn leider verknalle ich mich meist in möbelstücke und “interiorschätzchen”, die erheblich über meinem budget liegen…
diese fotos durfte ich in der wäscherei fotografieren, dem wundervollsten möbelhaus, in dem ich je einkaufen durfte. ich empfehle in jedem fall einen besuch dort!
ich wurde von dem supernetten verkäufer beispielsweise darauf hingewiesen, wie gut dieser BITTA-hocker duftet… er ist aus massivem zedernholz gefertigt. oh man… dürfte ich 2 dieser hocker mein eigen nennen, hätte ich möglicherweise das gefühl, in meinem wohnzimmer könnte jeden moment ein schiff anlegen…

die wäscherei, hamburger bloggerin

dieses designertrio soloni, grande, revesz würde ich ja gerne mal dazu befragen, wie sie auf diese idee gekommen sind… (überhaupt möchte ich ja manchmal in die köpfe von designern gucken können…) produziert werden diese interieurschätzchen von RIVA 1920, einem italienischen familienbetrieb, der sehr auf nachhaltigkeit, qualität und design focussiert ist.

hamburger bloggerin, die wäscherei

na? was sagt ihr? ist das nicht ein toller fund? diese hocker passen zu mir… findet ihr nicht?

 


 

das obere foto darf ich mit freundlicher genehmigung der firma riva 1920 nutzen. diese 3 modelle sind aus eichenholz gefertigt, aus pfählen aus venedig… irre, oder!?

 

3 Antworten

  1. 3

    Oh Gott, wie großartig sind die denn?!
    Ich bin jetzt ebenfalls schockverliebt <3
    :)

    (Nach instagram werde ich nun auch mal deinem Blog folgen! Freu mich!)

    Lieben Gruß, Midsommarflicka

  2. 2

    Da bekommt man Lust auf den Hafen. In der Wäscherei sollte ich auch mal wieder vorbeigucken.

    Lieben Gruß von neon_schwarz

  3. 1
    Sandra says:

    Die sind wirklich klasse. Da möchte man gleich das Tau eines Schiffes drumbinden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.