stilikonen, designklassiker und meine erste fotoveröffentlichung

moin ihr lieben,

sagt mal, liebt ihr es auch so, in inspirationen zu wühle? euch durch tolle blogs zu klicken oder in interessanten büchern zu stöbern…? ich könnte ja meine halbe lebenszeit damit verbringen… und manchmal merke ich dann, dass ich vor lauter fremdinspirationen mein eigenes umfeld gar nicht weiterentwickle und in den tüddel komme (wie man so schön norddeutsch sagt)…und deshalb ist die aktuelle entwicklung grad so oberwunderbar… ich habe ein bisschen von allem in meinem tasächlich echten leben…

designklassiker

und das ist so:

vor einer ganzen weile bekam ich eine mail von einer shopbesitzerin hier in hamburg. sie hatte interesse daran, dass ich ihren laden kennenlerne, da ich mal einen ähnlichen laden in leipzig vorgestellt hatte… ich ging hin, wir lernten uns kennen, ich machte einen blogpost darüber und ulla verliebte sich in die bilder und fragte, ob man mich buchen könnte…

also zum fotografieren… und daraus wurde eine kooperation und kürzlich die erste veröffentlichung meiner bilder als 4-seitige fotostrecke in der heritage post woman.

und wenn ihr euch nun fragt, was das ganze mit STILIKONEN zu tun hat… nun… die besondere art möbel, die häufig aus dem industrial-interior bereich kommen und eine seele haben, sind hochwertig, haben charakter und erzählen geschichten…

designklassiker

und ich weiß nicht, ob die frauen aus dem buch STILIKONEN UNSERER ZEIT – wohn und lebensgeschichten besonderer frauen auch durch so glückliche zufälle und ihr talent ihre wege eingeschlagen haben, aber ich stöbere in dem buch und finde viele interiorschätzchen, die eine ähnliche geschichte erzählen wie die möbel, die ich so gerne und mit herzblut fotografiere.
ihre geschichte erzählen sie mir quasi von ganz allein.

in dem buch erzählen uns der autor ralf eibl und der fotograf wolfgang stahr die geschichten von 20 besonderen frauen und ihren wohnungen… und egal, ob mir der stil gefällt, ob ich auf rohbetonmauern oder chichi stehe, die geschichten springen über. eine tolle inspiration auf 190 seiten.

wir besuchen wohnungen in london, berlin, new york oder paris und für mich bilden sich hinter einrichtungsstilen charaktäre ab. ich liebe solche geschichten und solche bücher… und hoffe einfach auf weitere tolle zufälle im leben, die es mir ermöglichen, weiter in diesen welten unterwegs zu sein.

STILIKONEN unserer zeit

wohn und lebensgeschichten besonderer frauen
ralf eibl und wolfgang stahr
callwey verlag

drückt mir die daumen und verratet mir gerne, was euren wohnstil beeinflusst und ob ihr auch an so besonderen teilchen hängt.

 


 

ich danke dem callweyverlag herzlich für das kostenfreie rezensionexemplar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.