die STAMP – nachtparade in hafenatmosphäre. ein kulturelles sommerhighlight.

moin ihr lieben,

endlich bin ich dazu gekommen, ein paar der bilder aufzubereiten, die ich am samstag bei der nightparade des STAMP festivals machen konnte.

kürzlich hatte ich in meinem post über meine 10 facts über hamburg meine liebsten veranstaltungstipps benannt… und es hat sich absolut bestätigt. das STAMPFESTIVAL ist wirklich erlebenswert.

das ist ja soo herrlich an hamburg… es wimmelt nur so von (häufig auch noch kostenfreien) angeboten, zwischen denen ich mich häufig nicht mal gut entscheiden kann.

am letzten wochenende war dann der samstag in der tat auch gespickt mit highlights.ein fabelhaftes straßenfest in einer meiner lieblingsstraßen in eimsbüttel (ich berichte in kürze), ein geburtstagsfest eines lieben freundes, in dessen verlauf wir auf dem STAMPfestival die nachtparade besucht haben.
in diesem jahr fand das internationale festival der straßenkunst, kurz das STAMPfestival nach einjähriger pause wieder statt, nachdem es im letzten jahr leider pausieren musste.

vom fischmarkt aus machte sich der bunte umzug aus sagenhaften kostümen, liebevollen verkleidungen. leuchtenden erscheinungen, feuerkünstlern und musikern in der dämmerung über die große elbstraße auf zum museumshafen.

eine tolle kulisse!

auf der STAMP-seite könnt ihr alle künstelerinnen sehen, die teil der parade waren. ein termin für 2015 steht noch nicht fest. wenn ihr mögt, sage ich euch hier bescheid, wenn der termin raus ist.

mein prädikat: besonders besuchenswert!
ich zeige euch hier einfach ein paar bilder der parade, die sprechen für sich, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.