herbstschlaf und digital detox – zeit für neuorientierung

moin ihr lieben,

heute verabschiede ich mich von euch für eine kleine weile, denn mein blog macht ein herbstschläfchen, während ich in der reha bin…. morgen gehts los.
es ist zeit für mich, die lupe auf ein paar besondere punkte meiner beruflichen biografie zu richten, ein paar gute gedanken zu fassen und mich allein darauf zu konzentrieren.
wie gut so ein päuschen tut, habe ich kürzlich bei unserem kurzurlaub an der ostsee gemerkt… unterm reetdach… ohne jeglichen handyempfang… man spricht da bei der medialen abszinenz auch von digital detox – interessant für bloggerinnen… und grad heute habe ich einen artikel darüber bei spaness gelesen…
in meinem rehagepäck befinden sich ein paar schlaue bücher, viel sportzeug, das sogenannte feste schuhwerk für die spaziergänge im teutoburger wald…. und der feste wille, gute entscheidungen zu treffen und diesem burn-out den finalen kampf anzusagen…währenddesses wird im hintergrund weiter fleissig am neuen blog gearbeitet. ich habe 3 liebe befreundete bloggerinnen gebeten, mal durch die betaversion des neuen designs zu stöbern… sie prüfen alles auf herz und nieren und so komme ich mitte dezember wieder und starte weiter durch… ein paar spannende artikel, buchrezensionen, vorstellungen außergewöhnlicher hamburger orte und touri-tipps habe ich schon vorbereitet… also, seid gespannt…

euch wünsche ich ein paar gute wochen und freue mich auf den neustart…

ach, und was ich noch schnell erwähnen könnte….
das radissonblue hat mich und 3 weitere hamburger bloggerinnen nach ihren hamburger lieblingscafés gefragt…. hier ist der link zu der seite mit unseren tipps… und eine pdf datei mit einem stadtplan und den kurzbeschreibungen haben  sie auch entworfen…
auf instagram findet ihr meine lieblingscafébilder übrigens unter dem hashtag #caféliebe_tutende_schiffe… nur mal so… für den zeitvertreib in der zwischenzeit…
ich treibe mich derweil in den cafés von bad salzuflen herum…

14 Antworten

  1. 8
  2. 7
    pigugi says:

    Ich wünsche dir auch alles Liebe und viel Kraft. Ich bin gerade in der gleichen Situation. Das wird schon ;-) lg Michi

  3. 6
    Frauke G. says:

    Ich wünsch dir eine wundervolle Zeit nur für dich und deine Gedanken! Meine Reha war Anfang des Jahres und hat mir sehr gut getan. Ich hoffe für dich, dass du vieles reflektieren und neue Energien schöpfen kannst! Halt den Kopf oben!
    Liebe Grüße, Frauke

  4. 5

    Liebe Anja,
    ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit! Zeit für Dich selbst und ganz viele gute Gedanken…ich werde Dich und Deinen Blog mit den einfühlsamen Beiträgen zwar vermissen, freue mich aber dafür um so mehr auf die neue Version Deines Blogs.
    Liebe Grüße und alles Gute,
    Gesa

  5. 4
    Nina says:

    Liebesüßewunderbare,
    genieße und gesunde. Ich drücke Dich.
    Alles Gute.
    Nina

  6. 3
    Anna Julie says:

    Liebe Anja,

    ich wünsch dir eine wunderbare Zeit und dass du alles aufarbeiten kannst und dich auf viele tolle neue Dinge freust.
    Fühl dich gedrückt.
    Liebe Grüße,
    Anna

  7. 2
    bine says:

    Ich wünsche dir eine schöne und ergebnisreiche Zeit – natürlich im positiven Sinne. Erhol dich und tanke Kraft!

    Liebe Grüße!
    Bine

  8. 1
    Claudia says:

    Hab es ganz schön Anja!
    Im Moment denke ich gerade darüber nach, mich in deinen Koffer zu schmuggeln, weil mir hier alles ein bisschen über den Kopf wächst… Aber am Wochenende fahr ich für ein paar Tage nach St.Peter, dass wird meine Kurzkur! So!

    Ich wünsche dir eine tolle Klinik, mit einem tollen Team (und tolle Cafés :-)

    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.