• eimsbüttel an einem sonntag im herbst – weiher, windowshopping, herbstgedanken und das brandneue café delice

    moin ihr lieben,

    wisst ihr, eimsbüttel ist eigentlich bei jeder jahreszeit toll… und dennoch mag ich diesen altbau-charme der häuser in dunklem herbstlicht ganz besonders. spiegelungen in fenstern, schaufenstern… und zeit für tollen kaffee drinnen. am allerbesten an orten, an denen andere dann vorbeiflanieren…

    das alles erlebte ich in diesem herbst bereits bei einer mädels-sonntags-verabredung, bei der wir direkt das neueste café am platz, in der osterstraße testeten. begleitet mich gerne auf einen herbstspaziergang durch meine hood. vielleicht gefällt sie euch ja auch so gut?

    weiterlesen

    22. Oktober 2015 • szenen (m)einer stadt • Views: 2539

  • ich hab das große wohnideenbuch in szene gesetzt

    moin ihr lieben,

    ihr kennt sie, meine größte hobbyleidenschaft, oder? das stöbern in wohnbüchern, das nachempfinden von einrichtungsstilen und das staunen über diese besondere möglichkeit, seiner persönlichkeit im außen ausdruck zu verleihen… ich liebe das! heute nehmen ich euch mit, wenn ihr mögt und erzähle euch etwas davon, was ich in “DAS GROSSE WOHNIDEENBUCH” entdeckt habe. los gehts:

    die wäscherei_wohnideenbuch_dva_1_webdie wäscherei_wohnideenbuch_dva_11_web

    am allerliebsten blättere ich tatsächlich in meinem lieblingsmöbelhaus in meinen wohnbüchern. das hab ich euch ja neulich schon mal gezeigt… und  auch diesmal… ich hab das buch einfach mit in die wäscherei am mexikoring genommen… und vor ort werden die ideen so plastisch. weiterlesen

    16. Oktober 2015 • allgemein, interiorschätzchen • Views: 1793

  • TASTE – festival der künste – fotostory

    moin ihr lieben,

    vor einer kleinen weile war ich bei einem echt besonderen event. vielleicht habt ihrs bei instagram mitbekommen oder hier in dem interviewpost mit den beiden macherinnen verfolgt??

    ich war beim TASTE – FEST DER KÜNSTE … und hatte wieder einen dieser momete, an denen ich so froh bin, in dieser stadt zu leben. denn es war irgendwie ganz besonders. die location, die atmosphäre, das catering, die musik, die kunst. irgendwie alles.

    ich zeige euch ein paar eindrücke, stelle euch die location vor und verrate euch, wo ich (ungelogen!) das beste butterbrot meines lebens aß – mal abgesehen von denen, die oma mir früher schmierte. und dann hab ich noch den ultimativen tipp für stylische fahrräder mit persönlichkeit… folgen sie mir bitte unauffällig. weiterlesen

    4. Oktober 2015 • allgemein, szenen (m)einer stadt • Views: 2421

  • #dastutenderfrische: möhren ernten erdet! mit FRISCHEPOST auf dem biohof – ein fotoausflug

    moin ihr lieben,

    sagt mal, wann habt ihr zuletzt mal gemüse oder obst geerntet? ich musste mir ja eingestehen, dass ich echt so ein richtiger großstadtfuzzi geworden bin… die biokräutchen vom balkon sind bei uns hier schon das höchste der gefühle. wie sieht das bei euch aus?

    dafür versuchen wir schon ne ganze weile, bio einzukaufen, auf regionale herstellung zu achten, nicht die weitgereisten äpfel aus neuseeland versehentlich in den einkaufskorb zu legen… weiterlesen

    27. September 2015 • allgemein, inspirierendes • Views: 1720