salat mango
Suchergebnisse

  • lieblingsfrucht mango mit rucola und rosé champignons… ein toller sommersalat!

    moin ihr lieben,

    guckt mal, ich habe gekocht… (naja, genaugenommen wird bei salat ja eher weniger gekocht, in diesem fall warens nur die nudeln)

    … und ich sage euch, dieses essen gibts hier jetzt ständig…

    in der living at home habe ich das rezept entdeckt… und bin sofort auf die zutatenliste angesprungen. ich liebe mangos. ich habe sie mehrfach in urlauben reif vom baum bekommen… seitdem ist die mango mein oberabsolutes lieblingsfrüchtchen.

    die zutaten habe ich auf dem markt besorgt…

    und dann habe ich direkt mal eine kleine rezeptveränderung vorgenommen, apfel- durch himbeeressig und dijon- durch feigensenf ersetzt (das war grad im haus)… ich muss sagen, es hat dem ergebnis in keinem fall geschadet!

    beim kochen ist es bei mir so, wie beim nähen: viel freestyle.

    hier ist meine veränderte zutatenliste:

    • 250 g tagliatelle
    • 2 knoblauchzehen
    • 8 EL himbeeressig
    • 50 ml gemüsebrühe (am besten ohne hefe)
    • 2 TL feigensenf
    • 2 TL honig
    • 1/2 TL grob geschroteter Chili
    • 2 zwiebeln
    • 100 g rosé champignons
    • 150 g rucola
    • 2 mango
    • 6 EL gutes olivenöl
    • meersalz und pfeffer

    die nudeln bissfest kochen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
    knoblauch pellen, kleinschneiden und im mörser mit ein wenig meersalz zerreiben (ich habe keinen mörser, es ging auch in einer tasse mit einem löffel).
    den essig, die gemüsebrühe, den feigensenf zusammen mit einer prise geschrotetem chili, honig und pfeffer verquirlen.

    das olivenöl mit einer gabel unterschlagen. (wir haben das glück, von einem bekannten  sein selbstangebautes und hergestelltes griechisches olivenöl zu bekommen… das war super dafür).

    zwiebeln in feine ringe schneiden, champignons putzen und in sehr feine scheiben hobeln.
    nudeln, pilze und zwiebeln mit dem dressing mischen.

    rucola putzen, mangos in kleine würfel schneiden und dann beides vorsichtig untermengen. mit salz und pfeffer abschmecken und dem restlichen chili besteuen…

    voilà! supertolles sommeressen, nicht ganz low carb, aber dafür richtig lecker!

    das war jetzt schon das zweite rezept aus der living at home, auf das ich voll abfahre…kompliment an die food-redaktion!
    die himbeerbaisertorte stelle ich euch auch noch irgendwann vor…
    guten appetit zusammen!
    was gabs bei euch?

    20. Juni 2013 • kombüse • Views: 2372

  • enjoy! konfettiregen und salatdressing mit kühne!

    moin ihr lieben,

    der frühling kommt! der frühling kommt…. und mit ihm die saison der kleidchen und leichteren garderobe…. da kann ein auge auf den speiseplan ja nicht schaden und der salat hält wieder regelmäßig einzug in unsere kombüsen. oder?

    im alltag häufig unpretentiös zusammengesetzt aus rucola, gurke, tomate, mozzarella, cashewkernen und ei, am wochenende auch aufwändiger… wie beispielsweise bei meinem lieblingssalat, den ich euch zu meinem 40. geburtstag mal vorgestellt habe…. oder bei dem spinatsalat mit kürbisspalten. mmmhhh!

    PonyBlond_Kuehne-0009 PonyBlond_Kuehne-0166

    hoch erfreut sagte ich also gerne zu, als die agentur PONY & BLOND mich unter dem motto ENJOY! zum kühne salattasting für die brandneuen dressings einlud. ich bin ehrlich – alles was mir zeit erspart, ist in der küche gern gesehen, sofern die zutataten klargehen. also die vorstellung, nur ein bisschen schnippeln zu müssen, und ratzfatz ein leckeres und gesundes dressing zur hand zu habe, ohne aufwändig mit olivenöl, himbeeressig, sahne, senf und käutern rumhampeln zu müssen, erschien mir sofort mehr als verlockend. ich bin gern ein bisschen bequem. und stehe dazu…

    fröhlich starteten wir in den nachmittag. stellt euch vor, es ging mit einer beautysession bei ADAM & EVE los, bei der wir die freie auswahl hatten, für welche verschönerung oder entspannung wir uns entscheiden wollen… so kam ich zu der ersten supermaniküre meines lebens…. in allerbester atmosphäre und bei gesunden obsthäppchen und säften… ich hab mal so nach rechts und links geschielt… ich war dankenswerter weise nicht die einzige, der sahne auf dem obstsalat schmeckte…. puh. in anwesenheit einiger modebloggerinnen stellen sich plötzlich ganz andere fragen….

    PonyBlond_Kuehne-0065

    als wir alle aufgehübscht waren, nägel an händen und füßen, augenbrauen und verspannte rückenmuskeln in form gebracht waren, starteten wir durch zur STURMFREIEN BUDE an die ALSTER.

    dort erwartete uns in der location mit phantastischem ausblick ein aufwändiges salatbuffet und leckere drinks…. und zack, konnte ich mich davon überzeugen, dass es vegane, gluten- und laktosefreie dressings gibt, die in fancy geschmacksrichtungen daherkommen, wirklich gut schmecken und extrem praktisch in der handhabung sind.

    weiterlesen

    17. März 2015 • allgemein, kombüse • Views: 2317

  • ein hoch auf die freundschaft! housewarming-party: #glitzerbowle, #näherzudenschiffen & #californiameetsbalconia

    moin ihr lieben,

    [ enthält 21 vol-% werbeanteile] … ist das zu fassen… wir wohnen annähernd 1/2 jahr in ottensen – da war es wirklich höchste zeit für eine housewarming-party. wir planten (nicht ganz wetterunanhängig) eine balkonparty und hatten das feinste septemberwetter aller zeiten. von 16 uhr am nachmittag bis 3:00 uhr in der nacht – zunächst mit sonnencreme, nachts mit kerzenschein. es war ein so wunderbares glitzerbowlen-fest.  kommt, ich erzähl euch davon…  weiterlesen

    14. September 2016 • kombüse, persönliches • Views: 1692

  • (m)ein fest im park… und die sache mit dem wetter… + picknick-DIY

    moin ihr lieben,

    kennt ihr den film chocolat? und das fest, was für amande voizin (wundervollst gespielt von der einmaligen judi dench) gegeben wird? mir schwebte für die nachträgliche geburtstagsfeier zum 40. ein fest vor. weiße decken, stühle, tolles essen… und gutes wetter!

    dazu der soundtrack von chocolat und die fabelhafte welt der amelie.
    und dann wachte ich am samstag auf, morgens um 5, und…. es regnete. aaahhh!

    bis mittags richteten wir die wohnung festlich her, ich teilte allen gästen mit, sie mögen mich bitte zu hause besuchen und… entschied mich eine stunde später wieder um, als es aufhörte zu regnen. (immerhin entstand so noch eine schnelle DIY-deko-idee für feste in der wohnung, die ich euch demnächst noch vorstelle ;) ).

    ich hatte freitag 4 kuchen gebacken. hatte salate gemacht und deko für das fest gebastelt… bei instagram waren teile davon schon zu beobachten…

    letzlich hatten wir bis nachts um halb eins totales glück mit dem wetter und alle freuten sich mit mir. wir hatten beleuchtete lampions, kerzen, plaudereien, spaß, entspannung und jede menge sekt…

    und ein wunderbares buffet! die rezepte meiner lieblingstorte und meines lieblingssommersalates kennt ihr ja schon… die anderen reiche ich mal nach. ich muss noch ein paar leute nach den rezepten ihrer köstlichen mitbringsel fragen.

    die wimpelkette hatte ich noch ein paar tage vorher bei mirisjahrbuch entdeckt… sie sollten eigentlich fähnchen zum winken bei hochzeiten sein… aber mein fest war auch ein bisschen yay!-würdig… dachte ich so… was meint ihr? da hab ich sie kurzerhand umfunktioniert.

    für die kaffeeküche und pipibedürfnisse stand uns direkt vor dem wohlerspark das wohnmobil meiner eltern zur verfügung… so klasse! da war auch der sekt kaltgestellt. das hat alles extrem entspannt.

    ein tutendes schiff haben wir im park an dem nachmittag auch gehört! noch fragen?!

    und hier kommt noch meine picknick-party-bastelidee …
    die bestecktütchen habe ich in einer nächtlichen aktion bestempelt. es sind schlichte butterbrottütchen.

    und mit einem leicht schlechten gewissen, dass ich mich für die plastikbechervariante entschieden hatte, habe ich sie farblich passend mit washi-tape beschriftet… das hat ganz gut geklappt, und der müllberg hielt sich in grenzen…

    wir hatten ein wunderschönes fest, ich habe in hamburg wirklich tolle leute um mich herum und bin ganz glücklich darüber!
    ich werde noch ein paar mal auf das fest zurückkommen… gefallen euch die bisherigen eindrücke?

    (dieser post ist ganz besonders für meine freudinnen und freunde, meine schwester und für mein patenkind in verl, steinhagen, werne und kreuzberg, die leider nicht kommen konnten! so schade! ihr hättet das fest perfekt gemacht!)

    19. August 2013 • diy, inspirierendes • Views: 2230