inspirierendes

hier schreibe ich ueber #ausstellungen #reisen #workshops #konferenzen #laeden #shoppingtipps #buecher und anderes #inspirierendes

  • freier freitag – isemarkt und isestraße

    moin ihr lieben,

    oft komme ich nicht dazu… aber ich bin so schrecklich gerne dort.
    auf dem isemarkt…
    und bei dem sonnenschein gestern waren auch noch alle freundlich und alles sah so schön aus.

    seht selbst:

    alles sah so verlockend aus: die bonbons bei bonbon pingel, die macarons von maison marcaron, der kaffe am rennwagen … und zum schluss hätte ich mir noch beinahe einen pellkartoffelpiekser gekauft … .

    aber eigentlich wollte ich ja nur spargel, für den salat zum grillen. das rezept findet ihr unter kombüse.

    vom eppendorfer baum aus bin ich dann neben dem markt die isestraße zurück zu meinem rad gelaufen. eine irre straße. hier die impressionen:

    vor den meisten der häuser sind stolpersteine in den gehwehg eingelassen. gestern hatte ich die muße, mir einige davon in ruhe anzusehen. dieser ausflug hätte meiner oma sicher auch gefallen.

    sich treiben lassen, das war schön!

    18. Mai 2013 • inspirierendes • Views: 1014

  • zinnober- inspirierend

    moin ihr lieben,

    den schönsten weg von mir aus zum isemarkt wollte ich nehmen. der geht am isebekkanal entlang. auf dem weg dorthin fuhr ich durch meinen lieblingsstraßenabschnitt in hamburg. das ist ein kleines stück vom weidenstieg.
    dort gab es einen kleinen halt bei zinnober, einem bunten antiquitätengeschäft mit integriertem teelanden. wunderschön und liebvoll eingerichtet.

    ich bin eine weile mit der freundlichen teeladenbesitzerin ins gespräch gekommen, habe ihr erzählt, wie oft ich schon nach feierabend vor ihrem laden gestanden habe. sie erzählte hingegen, wieviele sorgen die lädchen in der straße davor haben, dass in kürze eine großbaustelle am siel des isebekkanals entsteht. der laden und die netten anderen in der straße werden darunter wohl zu leiden haben, möglicherweise für eine zeit schließen…
    euch kann ich einen abstecher dorthin nur empfehlen (möglichst bevor die baustelle entsteht). dort ist so eine angenehme atmosphäre.

    hoffen wir, dass die schönen lädchen dort die baustellenphase überstehen.

    18. Mai 2013 • inspirierendes • Views: 930