interiorschätzchen

hier schreibe ich ueber #einrichtungsideen #designideen #moebelhaeuser, #design und #interior

  • anfang februar hab ich was vor… ikeabesuch galore!… ach ja – und tapezieren lernen!

    moin ihr lieben,

    mit der limited edition BRÅKIG  trifft ikea bei mir voll ins schwarze! und sie bringen tapeten raus!

    mit geometrischen mustern und harlekindesign. wie toll ist das denn bitte….?

    ich werde wohl tapezieren lernen müssen…. das nehme ich mir jetzt mal vor. ich hab da den flur vor augen…

    welches design würdet ihr für eine flurwand wählen, die den ersten eindruck der wohnung beim hereinkommen vermittelt?
    anfang februar, wenn die collection  in die filialen kommt, werde ich schnell mal die in stellingen stürmen und hoffen, dass noch tapete für mich übrig ist…

    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin

    … ach, und dann vielleicht noch diesen garderobenständer….
    BRÅKIG heißt übrigens rebellisch. passt irgendwie…. zumindest zu mir, finde ich.
    und? was sagt ihr? schön oder schön?

     


     

    Bildquelle: © Inter IKEA Systems B.V. 2013

     

    15. Januar 2014 • interiorschätzchen • Views: 1451

  • interiorschätzchen – schockverliebt in BITTA! wie schön ist der denn bitte….?

    moin ihr lieben,

    … und herzlich willkommen in meiner neuen blogkategorie: INTERIORSCHÄTZCHEN!
    ich bleibe dabei, schreiben möchte ich über dinge, die mir gefallen, auf die ich zufällig stoße und die mich begeistern… meine begeisterungsfähigkeit ist ja dankenswerter weise eine wirklich ausgeprägte charaktereigenschafte von mir… und so gefallen mir oft auch nicht die aalglatten, perfekt wirkenden dinge… sondern ich begeistere mich für unikate, dinge mit geschichte, mit ecken und kanten, gebauchsspuren…

    …und so konnte ich nicht anders, als claras begriff “schockverliebt” zu benutzen, als ich auf diese wundervollen hocker stieß… ich wollte sie euch zeigen und so entsteht hier eine neue monatliche “kolumne”… ich habe lust darauf, euch meine liebsten fundstücke aus dem interiorbereich zu zeigen… habt ihr lust darauf? dann kommt künftig immer am ersten wochenende des monats hier vorbei… ich freue mich auf euch!

    die wäscherei, hamburger bloggerin

    nun will ich nicht so tun, als seien das hier bilder aus meinem wohnzimmer…. denn leider verknalle ich mich meist in möbelstücke und “interiorschätzchen”, die erheblich über meinem budget liegen…
    diese fotos durfte ich in der wäscherei fotografieren, dem wundervollsten möbelhaus, in dem ich je einkaufen durfte. ich empfehle in jedem fall einen besuch dort!
    ich wurde von dem supernetten verkäufer beispielsweise darauf hingewiesen, wie gut dieser BITTA-hocker duftet… er ist aus massivem zedernholz gefertigt. oh man… dürfte ich 2 dieser hocker mein eigen nennen, hätte ich möglicherweise das gefühl, in meinem wohnzimmer könnte jeden moment ein schiff anlegen…

    die wäscherei, hamburger bloggerin

    dieses designertrio soloni, grande, revesz würde ich ja gerne mal dazu befragen, wie sie auf diese idee gekommen sind… (überhaupt möchte ich ja manchmal in die köpfe von designern gucken können…) produziert werden diese interieurschätzchen von RIVA 1920, einem italienischen familienbetrieb, der sehr auf nachhaltigkeit, qualität und design focussiert ist.

    hamburger bloggerin, die wäscherei

    na? was sagt ihr? ist das nicht ein toller fund? diese hocker passen zu mir… findet ihr nicht?

     


     

    das obere foto darf ich mit freundlicher genehmigung der firma riva 1920 nutzen. diese 3 modelle sind aus eichenholz gefertigt, aus pfählen aus venedig… irre, oder!?

     

    4. Januar 2014 • interiorschätzchen • Views: 1102

  • func. functional furniture – mehr als ein laden! ein gefühl! vintage- industrial design & modern classics! mitten in hamburg!

    moin ihr lieben,

    ich entdecke die neustadt für mich! nachdem ja schon meine friseurin dort in der poolstraße ihren laden hat, komme ich nun das ein oder andere mal in die gegend…

    und da darf der besuch eines wirklich besonderen ladengeschäftes nicht fehlen!
    func.!

    hamburger bloggerin

    vielleicht träumen viele von uns von jacobsen-stühlen oder eames-chairs… also ich persönlich hätte ja so wahnsinnig gerne einen eames-lounge-chair – wenn ich mal groß bin…. aber ich schweife ab! ich habe einen laden gefunden, in dem viele dieser designklassiker zu finden sind und eine ladeninhaberin dazu, die jede menge hintergrundwissen und herzblut parat hat.

    hamburger bloggerin

    ulla jahn ist vor einer weile aus der gegend um münchen zurückgekommen nach hamburg und arbeitet hier ihre fundstücke selbst auf… dabei dürfen sie ihre gebrauchsspuren durchaus behalten – das sollen sie sogar … hier wird nicht kaputtrestauriert, hier wird atmosphärisch veredelt.

    hamburger bloggerin, Eames Side Chairs "off white" mit Vitra Eifeltrum-Gestell schwarz

    ulla jahn findet die besonderen möbel häufig im europäischen ausland, in frankreich, england…. und hat tolle geschichten darüber zu erzählen, wie die möbel zu ihr gelangten, wo sie vorher waren und welche funktion sie hatten.
    die glasglobes auf dem nächsten bild sucht ulla beispielsweise auf ihren touren in frankreich. sie sollten ursprünglich wertvolle gegenstände vor staub und schmutz schützen. zu finden waren sie in museen, klöstern, uhrmachergeschäften, wunderkammern und privathäusern. sie schlägt vor, die schönste clutch, die ersten chucks oder die heilige comic-figuren-sammlung darunter zu parken. coole idee, oder was sagt ihr?

    hamburger bloggerin

    die funktionalen möbel aus fabrik, kontor, werkstatt oder klassenzimmer bekommen hier ein zweites leben – das konzept ist ebenso originell wie nachhaltig… und der weg in unsere wohnzimmer ist ein richtig langer und aufwändiger, die arbeitsschritte zum restaurieren der lieblingsteile sind langwierig und es braucht viel know-how und liebe zum detail, damit der unrsprüngliche charakter erhalten bleibt und das möbel als solitär oder gelungene komposition in unseren wohnungen glänzen kann…

    hamburger bloggerin, Do More Chairs von Tan-Sad

    über diesen metallspind hat sie mir beispielsweise erzählt, dass die wire lockers in england typischerweise als schulspinde verwendung finden. jeder schüler hätte einen, abschließbar, mit 3 haken für jacken und turnbeutel, und oben und unten einem fach. ihre idee, diesen spind als feuerholzkorb zu verwenden ist doch sensationell, oder?

    im fachjargon heißt diese stilrichtung übrigens:

    vintage industrial design, modern classics & fine crafts!
    industriedesign des 20. jahrhunderts & moderne klassiker

    träumt ihr auch von besonderen möbeln? spart ihr gar auf welche oder habt besonderheiten geerbt?

    hamburger bloggerin

    in den räumen von func. beginne ich sofort, mir eine cooles aber wohnliches loft vorzustellen… hach! das wär was…
    func. verleiht aber auch möbel für fotoshootings oder dreharbeiten, sucht für menschen nach ihren lieblingsstücken und berät dazu. café- oder restaurantausstattungen und die dazugehörige beratung verstehen sich von selbst…

    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin

    ihr findet ulla jahn in ihrem laden in der neustadt:

    func. – functional furniture etc.
    kaiser- wilhelm str. 9
    www.funcfurniture.de
    tel: 040 18130201
    geöffnet:
    dienstag – freitag 11 – 19 uhr
    samstag 11 – 17 uhr

    und? reizt euch das auch sofort? ich hätte den halben laden in mein kleines autochen
    laden können…. angefangen mit den glashauben und einem hellen eames-chair, über den englischen drahtspind… bis hin zu der fantastischen lampe mit glasschirm… hach!
    seid lieb gegrüßt und besucht ulla mal in ihrem laden, sie freut sich drüber!

    hamburger bloggerin
    hamburger bloggerin

    hamburg wird nie langweilig!

    13. Dezember 2013 • inspirierendes, interiorschätzchen • Views: 2129

  • leipzigtrip teil 3 – was für ein ort! goldstein & co. industrial design – interieur vom feinsten (und mit seele)

    moin ihr lieben,

    heute stelle ich euch einen ganz besonderen ort vor! ich hatte es ja schon angekündigt und … hoffe, dass dieser post euch erneut von meiner begeisterung für diese stadt überzeugt.
    als wir durch die läden der feinkost-genossenschaft schlenderten, von denen ich hier grad letzte woche berichtete, wurden wir auf goldstein & co. aufmerksam.
    hier werden in einer sehr coolen atmosphäre vintage-industrial-möbel aufgearbeitet, in stand gesetzt und vertrieben. lampen, schränke, uhren…. ein paradies!
    die nette auszubildende zur tischlerin zeigte uns die alte fabriketage und ich beneidete sie ein wenig dafür, in einer solchen atmosphäre arbeiten zu dürfen.

    das beste an allem: die restaurierten möbel gibt es auf der homepage in einem onlineshop. dort kann in aller ruhe gestöbert werden.

    steht ihr auch so auf diesen einrichtungsstil?

    in hamburg haben wir übrigens das PLY in ottensen, über das die fabelhafte frau sieben grad kürzlich hier schrieb.
    in leipzig durften wir einen blick in die werkstatt werfen und dabei sind ein paar prima bilder entstanden:

    die leute von goldstein & co. schreiben übrigens einen seeeehr ansprechenden blog und sind auch auf allen social-media-kanälen aktiv. schaut mal: klick bei instagram machen sie wirklich tolle bilder und überhaupt!
    ich hätte mir einen dieser gestapelten couchtische ausgesucht, einen metallspind und ach…

    ihr findet den laden und die werkstatt in der karl-liebknecht-str. 36.

    mögt ihrs?
    sagt mal!
    seid lieb gegrüßt und gespannt auf meinen letzten leipzig-post… huhuuuuu, wir sind in lost places eingestiegen… ihr dürft gespannt sein!

    24. September 2013 • inspirierendes, interiorschätzchen • Views: 1736