kombüse

hier schreibe ich ueber #lieblingscafes & #restaurants, ueber das #kochen #backen & #naschen

  • harte nüsse, beste freundinnen und guter wein

    moin ihr lieben,

    WERBUNG /// harte nüsse, beste freundinnen und guter wein – die perfekte kombi wenn ihr mich fragt…

    ach leute, was war das für ein jahr?! “smooth meets crunchy”… im übertragenen sinne auf allen ebenen!

    hier auf meinem blog ist denkbar wenig passiert… wer mir bei instagram folgt, hat ein bisschen was mitbekommen. es gab gesundheitliche sorgen, gleich 2 x hintereinander… es gab 2 OPs, es gab entwarnungen, ein paar neue grauen haare und immer wieder frische fuchsfarbene haarfärbungen… von nix kommt ja bekanntlich nix…

    gewürznüsse und wein, freundinnenabend

    freundinnen verlieben sich, trennen sich, daten, heiraten…. und immer mit bei all den treffen mit den ladys um mich herum: wein. wein, wein und nochmal wein…  zum besprechen von sorgen, zum gemeinsamen vorfreuen auf  meine reise unter dem motto #anjaalleininnewyork, zum reden über dates, um aufregung zu teilen … und und und.

    gewürznüsse und wein, freundinnenabend

    harte nüsse, beste freundinnen und guter wein

    meine freundinnen sind da. und ich mag immer ein paar flaschen wein liegen haben, falls eine von ihnen oder gleich mehrere oder gar alle zu besuch kommen.

    so wie neulich… es gab viiiiel zu besprechen. harte nüsse und tolle vorfreude… es gab wein. viel roten wein, wie immer viel gekichere und ne tolle dynamik zwischen uns ladys  – und ich hatte gewürznüsschen und gebackene kichererbsen vorbereitet…  das passt super zu meinem neuen lieblingswein. apothic red – eine mischung aus merlot, zinfandel, syrah und cabernet sauvignon mi einem aroma von vanille, schwarzkirsche und mokka. Und apothic dark, mit dem aroma von brombeere, heidelbeere, kaffee und dunkler schoki. “smooth meets crunchy” – also nicht nur im übertragenen sinne!

    gewürznüsse und wein, freundinnenabend

    und hier gibt’s das rezept für die perfekten party-gewürz-nüsschen mit gelingqualität:

    zutaten:

    • gemischte nüsse (erdnüsse, walnüsse, cashewkerne etc.)
    • 1 steif geschlagenes eiweiss
    • etwas honig
    • gewürze wie curry, chiliflocken, kurkuma, meersalzflocken, rosmarin
    • 4 schüsselchen

    gib jeweils einen klecks von dem steif geschlagenen eiweiß in eine schüssel, durchmische es mit harmonierenden gewürzen und gib die nüsschen dazu.

    ich habe honig mit curry, chili mit kurkuma, rosmarin mit salzflocken gemischt. dann jeweils die nüsschen dazu, gut mischen, damit viel von dem eiweiß an den nüsschen pappt…. anschließend ab auf ein backblech… ich habe die nüsschen in verschiedene auflaufformen gelegt, damit ich später weiß, an welchen nüssen welchens gewürz haftet.

    die gewürznüsse in den vorgeheizten backofen und auf 175°C (umluft) ca 35 minuten backen…. zwischendurch ein paarmal durchmengen.

    gut ist es, wenn ihr von den großflächigen gewürzen (chiliflocken, rosmarinnadeln) nicht zu viel in die eiweißmasse gebt, damit diese nicht im ofen verbrennen. würzt lieber anschließend noch einmal entsprechend nach. gerade bei den variaten mit honig haften die gewürze auch später noch super.

    gewürznüsse und wein, freundinnenabend
    gewürznüsse und wein, freundinnenabend

    und so lassen sich nicht nur thematisch miteinander harte nüsse knacken an den mädelsabenden… mit apothic wein und nüsschen haben wir schon so manches thema besprochen. heiter und wolkig. hauptsache zusammen, und hauptsache guter wein.

    prost und lasst es euch schmecken,

    ich berichte euch bald von meinem new york abenteuer…

    eure anja

    offenlegung: dieser blogpost ist in zusammenarbeit mit apothic wine entstanden. vielen dank für das vertrauen in die zusammenarbeit und die hervorragende weinbevorratung. die mädels und ich freuen uns.

    17. November 2019 • allgemein, kombüse • Views: 538

  • kochen next level – ich bin jetzt preppie … die iprep & cook gourmet und ich…

    moin ihr lieben,

    (WERBUNG!)

    da bin ich wieder… nach einem langen und intensiven sommer… melde mich zurück in der kombüse und an deck meines digitalen tutenden schiffes. ich hab die auszeit genutzt, gelebt. erlebt. real life.

    jetzt geht es hier mal weiter… falls hier noch irgendwer mitliest…. gebt euch zu erkennen.

    in der tat habe ich in den zurückliegenden wochen und monaten dieses traumsommers und sonnigen herbstes auch viel zeit in der kombüse verbracht. war auf dem markt, habe frische lebensmittel gekauft, mich von farben, gerüchen und kompositionen inspirieren lassen… und genossen. und dann gibt es da ja noch dieses neue, futuristische kochmöbel in meiner küche… was ausgiebigst getestet werden wollte. stellt euch vor. ich koche jetzt app-unterstützt. äääähhhh, wait! whaaat? tja. kochen next level… ein bisschen so wie bei zurück in die zukunft. alles easy und sehr komfortabel.  krups hat mir eine i prep&cook gourmet geschenkt… und  – es ist herrlich.

    salat mit gedünstetem grünen spargel, erdbeeren, blaubeeren und blutampfer salat mit gedünstetem grünen spargel, erdbeeren, blaubeeren und blutampfer

    zunächst mal habe ich dieses fabelhafte gerät via blootooth mit meinem handy verbunden. klingt kompliziert? ist es nicht! ich sage euch, wenn ich als absolute technik-niete das hinbekomme, kann das jeder andere mensch schlafend. so easy war das. eine sache von ein paar sekunden in der tat. in der app gibt es dann verschiedene infopakete. grundrezepte, jahreszeitliche rezepte des monats (wie derzeit z.b. eine kürbistarte), 50 vegetarische gerichte…. oder zum beispiel die suche über lebensmittel. wenn der blick in den kühlschrank dir verrät, du hast noch lauch oder brokkoli… dann geht die passende rezeptsuche in der app für dich in bruchteilen von sekunden vonstatten. zack. kochinspiration at it´s best. du kannst in der app sogar die einkaufsliste notieren… was irgendwie super ist, weil ich hier in meiner zettelwirtschaft schon so manches mal den einkaufszettel auf dem weg zum markt habe liegen lassen… das handy habe ich immer dabei.

    ebenso intuitiv ging dann das bedienen der i prep&cook. das display ist selbsterklärend. die programmeinstellung wirklich easy. das gerät nimmt dir das denken ab. für mich waren im ersten schritt meine lieblingsrezepte wichtig. wie ist das kochen, wenn ich gemüse dünste, bollo koche oder den teig für meine amarettowaffeln nicht mit dem handmixer zubereite…?

    iprep & cook gourmet, krups

    für die bolognese z.b.zerkleinert die i-prep&cook zunächst zwiebel und knoblauch, dünstet es, brät dann das fleisch an und erinnert dich später, während des kochvorgangs, wenn kräuter oder passierte tomaten hinzugefügt werden sollen. die erleichterung dabei? kein rühren, kein aufpassen, dass die sauce nicht spritzt, ich kann zwischendurch duschen gehen oder mit einer freundin telefonieren… das essen wird dennoch umgerührt und gekocht. das macht die zaubermaschine.

    dünsten, garen, umrühren und waffelteig – alles easy mit der iprep & cook

    das dünsten des grünen spargels im sommer war ebenso easy. programm gewählt, start gedrückt. abgewartet. perfekt bissfest und superaromatisch: der spargel. der dünst-einsatz ist neben mehreren rühr- und zerkleinerungswekzeugen direkt mit im lieferumfang enthalten. und gerade das vitaminschonende dünsten ist hier die funktion, die seit dem einzug der multifunktionsküchenmaschine ständig im einsatz ist.

    häufig muss kochen für mich ein sinnliches erlebnis sein. dann koche ich weiterhin konventionell… aber in den fällen, wo ich einfach nur meine büroessen vorbereite, wo ich größere mengen suppe oder eintopf koche um es einzufrieren oder wenn ich mehrere gerichte für eine party zubereite… dann kommt meine neue futuristische küchenhilfe zum einsatz und die i-prep&cook übernimmt regie, kontrolle und erleichert mir das zubereiten.

    sonntags beim tatort zum beispiel… die app gibt laut, wenn ich was zu tun habe… der rest des kürbissuppe-kochens läuft vollautomatisch in der küche. das kommt einem kontrollfreak wie mir gerade recht… verantwortung abgeben und wissen, dass es läuft. herrlich.

    salat mit gedünstetem grünen spargel, erdbeeren, blaubeeren und blutampfer salat mit gedünstetem grünen spargel, erdbeeren, blaubeeren und blutampfer

    hier also mein rezept für sommersalat mit blutampfer und gedünstetem grünem spargel. mit erdbeeren, blaubeeren und einem dressing aus kokosöl und orangensaft.

    zutaten:

    2 bund grünen spargel

    3 große hände blutampferblätter

    1/2  töpfchen blaue kresse

    15 erdbeeren

    eine hand voll blaubeeren

    3 hände junge spinatblätter

    (wer mag) 50 g speckwürfelchen

    und für das dressing:

    1 orange

    kokosöl

    senf

    honig

    zubereitung des frischen sommersalates:

    die speckwürfelchen ohne zusätzliches fett in der pfanne kurz anbraten.

    den spargel in der iprep&cook oder herkömmlich leicht bissfest dünsten.

    erdbeeren, blaubeeren und spinatsalatblätter sowie den blutampfer waschen und in die schüssel geben.

    den gedünsteten spargel in stücke schneiden und abschrecken. dann zum salat geben.

    erdbeeren, speckwürfelchen, die zerkleinerte kresse und die baubeeren untermengen.

    das dressing anrühren: dafür  4 el leicht erhitzes kokosöl, 1 tl flüssigen honig, etwas senf, salz, pfeffer und den saft einer ausgepressten orange hinzugeben.

    garnieren.

    fertig!

    ich spiele euch das rezept im frühling noch einmal aus… und bis dahin hab ich sicher auch viele weitere erfahrungen und rezepte mit meiner neuen küchen-zauber-maschine von krups umgesetzt.

    iprep & cook gourmet, krups, bolognese kochen

    lasst es euch gut gehen und verratet mir gern, was euch an appunterstütztem kochen interessiert.

    bis ganz bald,

    ahoi sagt eure

    anja

    offenlegung: dieser text ist in zusammenarbeit mit krups entstanden und enthält werbung. danke für das vertrauen in meine arbeit.

    2. Dezember 2018 • kombüse • Views: 858

  • kürzlich bei steffen henssler – er tischte auf! kitchen-hack mit peperoni und fisch in zeitungspapier

    moin ihr lieben,

    … henssler tischt auf. essen, geschichten, dynamik.

    [enthält werbung]

    man könnte wohl sagen, ich hab einen lauf – was die treffen mit prominenten köchen betrifft. in meinen 5 bloggerjahren kommen da so einige zusammen. ich durfte mit stevan paul angeln, mit cynthia barcomi backen, jamie oliver über die schulter schauen, war bei der sterneköchin anna sgroi in ihrem restaurant in der milchstraße essen und durfte in ihre küche schauen, ich traf essig- und senf-sommeliers, hörte bierbrauern zu …. aber er fehlte noch. steffen henssler durfte ich also kürzlich einen ganzen abend lang erleben. krups hatte mich eingeladen. hennsler tischt auf. eine abendfüllende show. da schauen wir doch mal… weiterlesen

    16. Juni 2018 • allgemein, kombüse • Views: 1130

  • neujahrspläne -wohnungshopping an silvester, #klarschiff18 und die ernährung… + rezept für zuckerfreie beautyballs

    moin ihr lieben,

    ach wisst ihr, so ein jahreswechsel ist ja eine tolle sache für die stimmung. findet ihr das auch? eine prima zeit für ein jahresresümee, für neujahrspläne … ob hochtrabend oder eher niedrigschwellig…

    da bin ich wieder. neujahrspäuschen vorbei. bereit für ein neues blogjahr. (stellt euch vor, mein blog wird 2018 echt 5 jahre alt.)

    bei mir lief der jahreswechsel zunächst nicht ganz ohne sentimentalität und tränchen ab… zunächst! denn das jahr, was ich gerne verabschiedet habe, hatte es in sich. und so ließ ich die höhen und tiefen noch einmal revue passieren, beweinte das schwere und krempelte dann sozusagen meinen gedanken die ärmel hoch um mich auf neues einzulassen.

    das begann mit den silvesterplänen. es hatten sich ein paar liebe einladungen angesammelt… aber keine fühlte sich so recht richtig an für den abschluss des jahres. so entstand unter uns nachbarn ein spontaner plan. wohnungshopping mit essen. 4 gänge in 4 wohnungen. weiterlesen

    14. Januar 2018 • allgemein, kombüse, persönliches • Views: 1035