köln
Posts

  • hey kölle! – der rheinauhafen im winter, köln bei sonne und warum ich an die hafencity denken musste…

    moin ihr lieben,

    das wichtigste vorab: der rheinauhafen erinnert mich ein bisschen an unsere hafencity… an den teil davon, in dem die altstadt und die speicherstadt in den neuen teil übergeht… – aber ist das wichtig? nö… immerhin hab ich mich mit meiner alten freundin jutta in köln getroffen, um mir mal ein stückchen rheinland anzusehen… aber stadtentwicklung, wohnen, arbeiten, kunst und kultur – ein viertel, leicht durchwebt von unterschiedlichen gastro-angeboten. da liegt ein vergleich schon auch ein bisschen nahe. nehmt es mir nicht übel, liebe kölner.

    ein bisschen erinnert mich der rheinauhafen an die hamburger hafencity

    jutta und ich haben zusammen studiert. in bielefeld. wir haben zusammen hinter büschen gehockt und spielraumanalysen erstellt, indem wir kinder beobachteten, wie sie ihren stadtteil nutzen um zu spielen… wie haben gefeiert, phillip boa and the voodoclub im PC69 gesehen und waren zur erholung nach der diplomarbeit auf gomera. dann haben wir uns eine halbe ewigkeit aus den augen verloren…. und vor einer weile wiedergefunden.

    jutta also, zeigte mir den rheinauhafen… zu dem wir von meinem hotel am waidmarkt zu fuß laufen konnten…. und köln zeigte sich von seiner besten seite. sonnig. klar. arschkalt.  weiterlesen

    3. Februar 2017 • inspirierendes • Views: 2328