st. pauli
Posts

  • sommerspaziergang auf st. pauli – zwischen hafen, streetart und wildblumen

    moin ihr lieben,

    irgendwie merkwürdig, wie viel zeit in hamburg einfach so vergeht, ohne dass etwas bestimmtes geschieht… will sagen, tatsächlich bewege ich mich ja dauerhaft in dieser schönen und bunten stadtkulisse….

    in verschiedenen bezirken, stadtteilen, nachbarschaften….

    und ich merke nun nach 4 jahren, dass ich aufmerksamer sein muss, um das besondere auch zu sehen. scheinbar gewöhne ich mich an die vielfalt und den reiz. um nicht abzustumpfen, schleppe ich meine kamera oft mit mir rum. dann fühle ich mich wie eine touristin und achte aufmerksamer auf die umgebungen und kleinigkeiten.

    heute entführe ich euch auf einen SOMMERSPAZIERGANG nach ST-PAULI. vom fischmarkt über die hafenstraße, vom café am hein-köllisch platz, über die mohnblumenwiese mit hafenpanorama….

    vielleicht habt ihr lust, euch auf die atmosphäre einzulassen? es ist bunt, schön und ich merke vor ort und beim ansehen der bilder, dass ich in dieser stadt so richtig bin, wie an keinem platz vorher… ich habe meinen anker ausgeworfen!… und ein größeres kompliment kann ich keinem ort machen.

    kommt ihr mit? ich zeigs euch…

    ein tag auf st. pauli. wake up and smell the fish

    ein tag auf st. pauli, hamburg _web13

    ein tag auf st. pauli, hamburg _web12

    ein tag auf st. pauli, hamburg_web11

    ein tag auf st. pauli, hamburg_web8

    ein tag auf st. pauli, hamburg_web6

    ein tag auf st. pauli, hamburg _web9

    ein tag auf st. pauli, hamburg_web14

    ein tag auf st. pauli, hamburg _web10

    ein tag auf st. pauli, hamburg _web7

    ein tag auf st. pauli, hamburg_web5 weiterlesen

    2. April 2015 • szenen (m)einer stadt • Views: 1516

  • worauf ich mich im hamburger frühsommer freue! 4 hamburgtipps!

    moin ihr lieben,

    manchmal, da werde ich ja nach tipps gefragt. meine bilder werden angefragt und meine insidertipps für einen aufenthalt in hamburg erfreuen sich wachsender beliebtheit. so bin ich in dieser woche teil des instagram-takeovers von travelbird. 7 tage, 7 blogger, 7 städte.

    meine tipps habe ich für sonntag vorbereitet, will euch aber schon heute daran teilhaben lassen.

    meine 4 hotspots… meine 4 klassiker und favourite places. wollt ihr sie wissen? here we go:

    ein tag auf st. pauli, parc ficion, hamburg _web

    wenn man in hafennähe bergauf geht, landet man auf st. pauli. PARK FICTION ist ein fabelhaftes stückchen hamburg, was st.paulianer*innen vor der bebauung gerettet haben. hier lässt es sich, bei bestem blick aufs hafepanorama, gut entspannen.

    weiter gehts mit einem erhaltenen teil ursprünglicher hamburger baukunst, direkt am fleet:

    nikolaifleet_hamburg_web

    an vielen stellen in der stadt sind prachtvolle altbauten zu finden, aber nur wenige der ursprünglichen hamburger häuse sind erhalten. auf einem restaurantsteg am NIKOLAIFLEET lässt sich die alte atmosphäre super genießen. die brücke zum modernen hamburg stellt der blick auf die elbphilharmonie dar. es ist von hier aus nur ein katzensprung in die historische speicherstadt.

    na, und dann darf ja der klassiker nicht fehlen… das herz von hamburg, der HAFEN:

    weiterlesen

    25. März 2015 • szenen (m)einer stadt • Views: 1842

  • ein tag auf st. pauli… mehrteilige fotogeschichte…

    moin ihr lieben,

    ohne zweifel ist st. pauli einer der vielseitigsten und buntesten stadtteile kieze hamburgs. von der reeperbahn bis zu den landungsbrücken, vom park fiction über das gartendeck bis zum millerntor. streetart, hipster, normalos, überkandidelte und touris. einheimische, originale und zugereiste…. schon häufiger versuchte ich die atmosphäre einzufangen. heute wieder. begleitet ihr mich?

    ein tag auf st. pauli, st. paula_web

    RÜCKSCHAU:

    erinnert ihr euch? grad kürzlich berichtete ich von meinem besuch im PANOPTIKUM am spielbudenplatz…. oder letzten sommer, wo ich euch vom streetartINSTAWALK erzählt habe, bei dem wir auf st. pauli die werke ansahen, die die stadt bunter und origineller machen… oder hier, wo ich einfach ein paar szenen aus dem straßenbild auf st. pauli einfing…. oder der sommertag, in dem ich von dem tollen GEMEINSCHAFTSDACHGARTEN mitten auf dem kiez berichtete und anschließend in der fabelhaften TARTERIE einkehrte…

    ein tag auf st. pauli, fish and chips_web

    nicht zuletzt die beiden besuche im paulistadion zur millerntor gallery (teil 1 und teil 2)… oder meine vorstellung des begnadeten kiezkochbuchs (you`ll never cook alone), was ich für eines der besten souvenirs der stadt halte… und obschon ich mittlerweile beinahe 4 jahre in der stadt bin, würde ich nicht sagen, dass ich mich im vielfältigsten aller kieze gut auskenne. es gibt noch so viel zu entdecken…

    nun war ich also wieder auf st. pauli unterwegs. mit einer gruppe junger flüchtlinge aus ostwestfalen, wollt ihr sehen, was wir erlebt haben?

    hamburger hafen, elbphilharmonie_web

    wir begannen den tag zunächst an den landungsbrücken, also am hafen…

    weiterlesen

    28. Februar 2015 • allgemein, szenen (m)einer stadt • Views: 1883

  • st. pauli – das panoptikum am spielbudenplatz

    moin ihr lieben,

    kürzlich war mal wieder ostwestfälischer besuch in der stadt… und zwar nicht irgendwelcher… sondern eine herzensfreundin mit kollegen und einer gruppe flüchtlingsjungs. sie hatten ein tolles programm auf die beine gestellt und ich war als -mittlerweile- einheimische für die guten wege und die zwischenräume am samstag zuständig.

    ein tag auf st. pauli, hamburg (12 von 64)_web

    los gings am hafen. eine fährfahrt mit zwischenstopp am museumshafen, denn ihr müsst wissen, die elbfähren funktionieren hier wie busse. es gibt verschiedene möglichkeiten, zwischendurch auszusteigen, sich was anzusehen, päuschen am elbstrand zu machen und dann wieder zuzusteigen… alles mit einem normalen tagesgruppenticket vom HVV. cool, oder? ich habe dort tolle bilder gemacht, aber heute zeige ich euch erstmal die vom panoptikum, dessen existenz ich – zu meiner schande- bislang irgendwie missachtet hatte.

    ein tag auf st. pauli, hamburg (16 von 64)_web

    vor dem panoptikum waren wir alle zusammen bei ROCKY im musical… bilder durfte ich dort nicht machen… aber die staunenden und begeisterten augen der jungs sprachen für sich. der teil nach der pause, hat uns allen besonders gut gefallen.

    ein tag auf st. pauli, hamburg (17 von 64)_web

    ein tag auf st. pauli, hamburg (18 von 64)_web

    anschließend ging es also direkt nebenan ins PANOPTIKUM, was seit unfassbaren 130 jahren seine türen für interessierte öffnet. .. und wenn ich bislang dachte, “och, das sind ja nur puppen”, so wurde mir vor ort erst bewusst, welche kunstfertigkeit es erfordert und welche liebe zum detail, um diese nachbildungen zu erschaffen. die künstler und handwerker arbeiten 9 – 12 monate an einer figur. wahnsinn.

    hier habe ich euch ein paar eindrücke mitgebracht. von stars und sternchen über nasen aus der politik, die in guter oder unguter erinnerung sind, von künstlern über wissenschaftler… ich habe neben allen von ihnen gestanden. ha!

    ein tag auf st. pauli, panoptikum, olivia jones_web

    ein tag auf st. pauli, panoptikum, beatles_web

    ein tag auf st. pauli, panoptikum, sophie scholl_web

    es gibt eine abteilung mit den ganz fiesen gestalten aus der geschichte, und gleich daneben … weiterlesen

    24. Februar 2015 • szenen (m)einer stadt • Views: 1968